Kultur Nachrichten
Hans-Ulrich Thamer

Donnerstag, 14.10.2010, 19:10 Uhr

Der münstersche Professor Hans-Ulrich Thamer lehrt Neuere und Neueste Geschichte und gehört zu den bedeutendsten über den Nationalsozialismus forschenden Wissenschaftlern. Seine 1986 veröffentliche Monografie „Verführung und Gewalt. Deutschland 1933-1945“ zählt zu den Standard-Werken zur NS-Geschichte. Thamer ist 67 Jahre alt und wurde 1983 Professor am Historischen Seminar der Universität Münster . Er ist als Gutachter für die Deutscher Forschungsgemeinschaft tätig und leitet jeweils ein Projekt im Excellenz-Cluster „Religion und Politik“ und im Sonderforschungsbereich 496 „Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme“. Zudem beteiligt er sich an der Aufarbeitung der Geschichte der Uni Münster im 20. Jahrhundert als Projektleiter der Rektoratskommission. Zurzeit widmet sich Thamer besonders historischen Ausstellungen -soko-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/275172?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F594158%2F594161%2F
Scheiwe-Straße bleibt dicht
Die Theodor-Scheiwe-Straße bleibt dicht. 
Nachrichten-Ticker