Kultur Nachrichten
Achim Freyer übernimmt «Ring» in Mannheim

Donnerstag, 14.07.2011, 00:07 Uhr

Mannheim - Der Regisseur Achim Freyer (77) übernimmt kurzfristig die Neu-Inszenierung des « Ring des Nibelungen » im Mannheimer Nationaltheater . Er füllt damit die Lücke, die sein Kollege Christof Nel hinterlassen hat, teilte Generalintendantin Regula Gerber mit. Die Zusammenarbeit mit Nel war wegen Meinungsverschiedenheiten beendet worden. Die Premiere für «Rheingold» ist bereits für den 28. Oktober geplant. Damit bleiben Freyer nur noch wenige Wochen für die Proben. Freyer habe zuletzt einen aufsehenerregenden «Ring» in Los Angeles inszeniert. Er könne die Arbeit übernehmen, weil sich ein weiteres «Ring»-Projekt mit der Staatsoper Budapest zerschlagen habe. Der Regisseur sehe sich trotz der engen Zeitvorgaben in der Lage, einen konzeptionell völlig eigenständigen «Ring» für Mannheim zu inszenieren. «Das ist ein Glück für beide Seiten», sagte Freyer laut Mitteilung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/121430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F594141%2F594151%2F
Nachrichten-Ticker