Kultur
Nicki Minaj und Rihanna haben gute Chancen

Los Angeles (dpa) - Rapperin Minaj und Sängerin Rihanna gehen mit je vier Nominierungen als Favoriten in das Rennen um die «American Music Awards». Drake, Justin Bieber, Maroon 5, One Direction und Usher haben bei der Preisvergabe im November je drei Gewinnchancen.

Mittwoch, 10.10.2012, 11:17 Uhr

Dies gaben die Veranstalter am Dienstag in Los Angeles bekannt. Carrie Underwood, Chris Brown, Katy Perry und Kelly Clarkson sind unter den Künstlern, die auf zwei Trophäen hoffen können. In der Top-Kategorie «Künstler des Jahres» konkurriert Rihanna mit Katy Perry, Justin Bieber , Drake und Maroon 5 .

Im Gegensatz zu den Grammy-Musikpreisen, die von der Branche selbst vergeben werden, können bei den «AMAs» die Zuschauer im Internet ihre Stimme abgeben und so die Gewinner in 20 Kategorien bestimmen. Die 40. Verleihung geht am 18. November in Los Angeles über die Bühne. Die Show wird live im US-Fernsehen übertragen. Christina Aguilera steht jetzt schon für einen Auftritt fest. Weitere Künstler sollen später bekanntgegeben werden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1191738?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F595918%2F1740524%2F
Nachrichten-Ticker