Nichts Neues mehr
Wetten, dass..? war eine Zumutung

Interessieren Sie sich für die Aufgabenverteilung im Haushalt Heiner Lauterbachs? Möchten Sie wissen, warum Oliver Pocher einen Sixpack-Bauch hat? Nein? Dann dürfen Sie die Wettshow mit Markus Lanz nicht mehr einschalten!

Sonntag, 24.03.2013, 16:03 Uhr

 Schon die ersten Minuten auf der Wett-Couch waren für jeden, dem der Samstagabend für belanglose Blödeleien zu schade ist, eine Zumutung . Auch die akrobatischen Übungen, die Markus Lanz einstreut, um seinen oder den Fitnessgrad der Gäste zu testen, sind dazu geeignet, permanent umzuschalten. Von „Cindy“ wollen wir erst gar nicht mehr reden.

Die Wetten waren hier und da originell, so gefiel der Junge mit seiner Tisch-Krabbelakrobatik. Auch der Hammer-Jongleur hatte was drauf. Doch immer dann, wenn Kandidaten mit Chlorbrille das Klappern von Klodeckeln oder den Gestank von Autoreifen erraten müssen, greift man gerne zur Fernbedienung. Dass diese Sendung nach mittlerweile über 30 Jahren noch substanziell Neues bringen wird, darf man bezweifeln. Ganz sicher wäre es besser, wenn Intendant Thomas Bellut die Millionen doch für den Erhalt des ZDF-Kulturkanals einsetzen würde.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1575037?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1739836%2F1740332%2F
Neuer Plan gegen alte Probleme
Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Dazu trägt auch der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern bei.
Nachrichten-Ticker