Kultur
Majane Satrapi dreht Psychothriller in Babelsberg

Potsdam/Berlin (dpa) - Die Filmemacherin Majane Satrapi («Persepolis») kehrt für einen Psychothriller nach Potsdam zurück. Für «The Voices» stehen das Ex-Bondgirl Gemma Arterton und der kanadische Schauspieler Ryan Reynolds («Green Lantern») vor der Kamera.

Donnerstag, 18.04.2013, 07:04 Uhr

Schon kommende Woche starten die Dreharbeiten im Filmstudio Babelsberg , sagte Sprecher Eike Wolf . «Wir freuen uns sehr auf ein weitere Projekt mit ihr», meinte Studio-Chef Christoph Fisser über Satrapi . Die in Frankreich lebende Iranerin hatte 2010 in Babelsberg «Huhn mit Pflaumen» mit Schauspielerin Isabella Rossellini gedreht. 

In dem neuen Film geht es um eine Schizophrenen, der seine Medikamente absetzt und außer Kontrolle gerät. Die Filmförderanstalt Medienboard unterstützt das Projekt mit 450 000 Euro, wie sie mitteilte.

Auch der britische Schauspieler Rupert Everett wird in der Region drehen. Sein Regiedebüt mit einem Film über den Schriftsteller Oscar Wilde unterstützt das Medienboard Berlin-Brandenburg mit 400 000 Euro. Everett ist auch der Autor und Hauptdarsteller. Mit ihm wird Colin Firth («The King's Speech») vor der Kamera stehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1611706?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1739836%2F1739837%2F
Nachrichten-Ticker