„Dr. Schiwago“ hatte Premiere in Tecklenburg
Eintauchen in eisige Kälte des Zarenreichs

Tecklenburg -

Abkühlung in der eisigen Kälte des Zarenreichs und der russischen Revolution: Das dramatische Musical „Dr. Schiwago“ feierte am hochsommerlichen Freitagabend auf der Tecklenburger Freilichtbühne eine umjubelte Premiere. Rund 2000 Zuschauer entließen das glänzend aufgelegte Ensemble nach gut drei Stunden Spielzeit erst nach minutenlangen Standing Ovations.

Sonntag, 28.07.2019, 17:18 Uhr
Lara (Milica Jovanovic) und Jurij (Jan Ammann) fühlen sich zueinander hingezogen im Musical in Tecklenburg.
Lara (Milica Jovanovic) und Jurij (Jan Ammann) fühlen sich zueinander hingezogen im Musical in Tecklenburg. Foto: Detlef Dowidat

Das Musical entführt in eine Welt, die zu zerbrechen scheint. Die Verzweiflung der Soldaten, die für den Zaren kämpfen und sich letztendlich doch gegen ihn wenden, die Not der Menschen, die nichts anderes wollen, als zufrieden zu leben. Einzelschicksale, bei denen die Zuschauer mitleiden und aufatmen in den kurzen Zeiten des scheinbaren Glücks. „Dr. Schiwago“ ist großartig und mit viel Fingerspitzengefühl inszeniert (Regie: Ulrich Wiggers , Choreographie: Zoltan Fekete ). Dass die russische Seele lebt auf der Tecklenburger Bühne, dazu tragen in großem Maß der musikalische Leiter Tjaard Kirsch und das Orchester bei. In nahezu perfekter Harmonie agieren Musiker und Darsteller.

„Dr. Schiwago“ feiert in Tecklenburg Premiere

1/35
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat
  • Liebe und Dramatik in der Zeit der Revolution: Das Musical „Dr. Schiwago“ ist auch dank der hervorragenden Darsteller ergreifend. Foto: Detlef Dowidat

„Dr. Schiwago“ ist die Geschichte einer sich verändernden Welt und die eines Mannes, der hin- und hergerissen ist zwischen zwei Frauen. Er ist Arzt und Dichter, gerät zwischen die politischen Fronten, erlebt Glück und Unglück und verändert sich. Jan Ammann in der Hauptrolle verwandelt sich in diesen facettenreichen Charakter mit all seinen Stärken und Schwächen, mit seiner Zerrissenheit und seinen Zweifeln. Der begnadete Sänger wird zum umjubelten Star des Abends.

Dem steht seine Geliebte Lara (Milica Jovanovic) in nichts nach. Nicht umsonst ist die begnadete Musicalsängerin in Tecklenburg so beliebt. Mit ihrem glockenklaren, stimmgewaltigen Gesang und ihrer Persönlichkeit beeindruckt sie das verwöhnte Publikum in der Festspielstadt immer wieder.

„Dr. Schiwago“ ist ein episches Musical mit großartigen Bildern, bestens aufgelegten Darstellern und berührender Musik, das Unterhaltung auf hohem Niveau bietet. Zu sehen ist es bis zum 14. September noch 17 Mal.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6811445?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker