Auszeichnungen
Comic-Zeichner Ralf König bekommt Wilhelm-Busch-Preis

Stadthagen (dpa) - Der Comic-Zeichner Ralf König bekommt für sein Lebenswerk den mit 10 000 Euro dotierten Wilhelm-Busch-Preis. Dies berichten die «Schaumburger Nachrichten» (Samstag), die selbst zu den Stiftern des Preises gehören.

Samstag, 11.03.2017, 12:03 Uhr

Ralf König bekommt für sein Lebenswerk den Wilhelm-Busch-Preis.
Ralf König bekommt für sein Lebenswerk den Wilhelm-Busch-Preis. Foto: Ingo Wagner

Mit der alle zwei Jahre verliehenen Auszeichnung soll der 56-Jährige am 1. November bei einem Festakt in Stadthagen geehrt werden. Seinen Durchbruch erzielte König 1987 mit dem Comic «Der bewegte Mann», der später von Regisseur Sönke Wortmann verfilmt wurde.

Auf Wilhelm Buschs Spuren wende sich König gegen jegliche Versuche, freies Denken einzuschränken, und betone stattdessen das Streben zur Selbstentfaltung, heißt es dem Bericht zufolge in der Begründung der Jury. Zudem sei König durch seine Comics der wohl wichtigste Chronist und bedeutendste Sympathieträger der Schwulenbewegung in Deutschland .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4695627?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819566%2F4840645%2F4840646%2F
Nachrichten-Ticker