Theater
Theatertreffen: Maren Eggert ist Jurorin für Kerr-Preis

Berlin (dpa) - Schauspielerin Maren Eggert (42) wird beim 53. Berliner Theatertreffen die Jurorin des Alfred-Kerr-Darstellerpreises sein. Damit wählt Eggert, Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin, die Gewinnerin oder den Gewinner des begehrten Preises für Nachwuchsschauspieler aus.

Dienstag, 22.03.2016, 12:03 Uhr

Schauspielerin Maren Eggert während der RBB-Talksendung «Dickes B» in Berlin.
Schauspielerin Maren Eggert während der RBB-Talksendung «Dickes B» in Berlin. Foto: Karlheinz Schindler

Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird für eine herausragende Leistung in einer der zum Theatertreffen (6. bis 22. Mai) eingeladenen Inszenierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vergeben, wie das Festival am Dienstag mitteilte. Bisherige Preisträger waren unter anderem Fritzi Haberlandt , Lina Beckmann und zuletzt Gala Winter.

Das Theatertreffen deutschsprachiger Bühnen zeigt jedes Jahr die zehn «bemerkenswertesten» Inszenierungen der Saison. Gleich drei Mal lud die Festivaljury dieses Mal Produktionen von Berliner Bühnen ein, je zwei Mal ist Hamburg vertreten. Weitere Inszenierungen kommen aus München, Kassel, Wien, Karlsruhe und Zürich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3885646?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819672%2F4840760%2F4840770%2F
Nachrichten-Ticker