Jubiläum
Zwickau feiert 200. Geburtstag von Clara Wieck

Zwickau feiert weiter: Nach dem Stadtjubiläum steht 2019 die vor 200 Jahren geborene Komponistin und Pianistin Clara Wieck im Mittelpunkt. Debatten gibt es hingegen über die Zukunft des Theaters.

Dienstag, 18.12.2018, 15:50 Uhr aktualisiert: 18.12.2018, 15:52 Uhr
Die Pianistin Clara Schumann, geborene Clara Wieck, in einer zeitgenössischen Darstellung.
Die Pianistin Clara Schumann, geborene Clara Wieck, in einer zeitgenössischen Darstellung. Foto: dpa

Zwickau (dpa) - Zwickau hat auch 2019 Grund zum Feiern: Mit rund 40 Veranstaltungen erinnert die Schumann-Stadt im kommenden Jahr an den 200. Geburtstag der Pianistin und Komponistin Clara Wieck (1819 - 1896), der Ehefrau von Robert Schumann .

Zum Auftakt gibt es am 1. Januar ein Neujahrskonzert unter dem Titel «Clara trifft Goethe». Den Anlass wolle Zwickau nutzen, um sich weiter als Schumann-Stadt zu präsentieren, sagte Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) am Dienstag vor Journalisten.

Das Jahr 2018 stand mit mehr als 200 Veranstaltungen und rund einer Million Besuchern ganz im Zeichen des 900-jährigen Stadtjubiläums. Neben Konzerten und Klavierabenden sind vier Sonderausstellungen und eine Tagung zu Clara Wieck geplant. Auch das traditionelle Fest rund um Robert Schumanns Geburtstag am 8. Juni wird 2019 der Künstlerin gewidmet.

Gerade angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Lage seien Kultur und Künstler für das Klima in einer Stadt wichtig, betonte Findeiß. So brächten sich beispielsweise Mitarbeiter des Theaters Plauen-Zwickau in den politischen Diskurs ein und engagierten sich für den Erhalt der Demokratie.

Um die zukünftige Finanzierung des seit 2000 fusionierten Drei-Sparten-Hauses gibt es derzeit Diskussionen mit Plauen. Zwickau will im Zuge des vom Freistaat beschlossenen Kulturpakts den Haustarifvertrag auflösen und den Theaterschaffenden höhere Gehälter zahlen. Die Mehrkosten will Zwickau übernehmen, dafür soll die vogtländische Stadt weniger mitbestimmen dürfen. Das Thema steht am Dienstagabend im Plauener Stadtrat auf der Tagesordnung. Ob das gemeinsame Theater damit möglicherweise vor dem Aus steht, ließ Findeiß offen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6267277?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819672%2F
Erfolglose Pferde-Fahndung nimmt ein glückliches Ende
Ungewöhnlicher Einsatz am Karfreitag: Erfolglose Pferde-Fahndung nimmt ein glückliches Ende
Nachrichten-Ticker