Tatort-Kritik: Die Geschichte vom bösen Friederich
Zwiespältiges Gefühl

Ein verurteilter Mörder (Nicholas Ofczarek) kommt nach fast 20 Jahren Gefängnis frei und sucht Kontakt zu Kommissarin Anna Janneke (Margarita Broich). Ofczarek spielt den Feinripp-Fiesling brillant, aber der „Tatort“ aus Frankfurt hinterlässt ein zwiespältiges Gefühl.

Montag, 11.04.2016, 07:04 Uhr

Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek) ist von Gewaltfantasien besessen.
Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek) ist von Gewaltfantasien besessen. Foto: Bettina Müller (HR)/dpa

Psychopath stellt Ermittlerin nach. Beim NDR hat das schon zwei Mal geklappt – mit einem Lars Eidinger als „Stillem Gast“. Wir erinnern uns an dessen Faible für Zahnbürsten in fremden Wohnungen als Gipfel des Ekelgefühls. Dass diese Szene nun im Frankfurter „ Tatort “ zitiert wurde, diesmal mit Nicholas Ofczarek als Feinripp-Fiesling Alexander Nolte , hinterließ ein zwiespältiges Gefühl – wie der gesamte Krimi. Zwar brillierte Ofczarek als hochintelligenter, nach außen seriöser, nach innen skrupelloser Täter.

Mehr zum Tatort

Eine ausführliche Zusammenfassung des Frankfurt-„Tatorts“ lesen Sie hier .

...

Doch viele der Wendungen der auf den „Struwwelpeter“ verweisenden Geschichte – sei es die Alexander sexuell ergebene Psychologin (Ursina Lardi) oder die Ermittlerin Anne Janneke (Margarita Broich ), der hier nun One-Night-Stand und psychologische Hintertriebenheit angedichtet wurden – waren entweder bekannt oder wirkten schlicht unwahrscheinlich. 

Tatort: Die Geschichte vom bösen Friederich

1/19
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek) und Helene Kaufmann (Ursina Lardi).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek) und Helene Kaufmann (Ursina Lardi).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Martin Busche (Manuel Harder, unten) und Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Roland Burmeister (Sabin Tambrea, links) und Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek) und Fanny (Zazie de Paris).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Martin Busche (Manuel Harder, links) und Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • v.l.n.r.: Paul Brix (Wolfram Koch), Opfer Martin Busch (Manuel Harder), Ermittler Jonas (Isaak Dentler) und Kriminaltechniker Uhlich (Sascha Nathan).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Paul Brix (Wolfram Koch) und Fanny (Zazie de Paris).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • v.l.n.r.: Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) sowie Opfer Martin Busche (Manuel Harder).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • v.l.n.r.: Helene Kaufmann (Ursina Lardi), Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek) und Henning Riefenstahl (Roeland Wiesnekker).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Alexander Nolte (Nicholas Ofczarek).

    Foto: HR/Bettina Müller
  • Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch).

    Foto: HR/Bettina Müller
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3923524?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F4840802%2F4840811%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker