Dreharbeiten
Jürgen Tarrach legt nach in Lissabon

Herbst in Portugal - das klingt verheißend. Allerdings muss Jürgen Tarrach arbeiten, zwei «Lissabon-Krimis» warten auf ihn.

Dienstag, 18.09.2018, 13:56 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.09.2018, 13:54 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.09.2018, 13:56 Uhr
Jürgen Tarrach jagt in Lissabon wieder Verbrecher.
Jürgen Tarrach jagt in Lissabon wieder Verbrecher. Foto: Holger Hollemann

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Jürgen Tarrach (57) verbringt diesen Herbst hauptsächlich in Portugal. Der Grund dafür sind die Dreharbeiten für den dritten und vierten Fall des «Lissabon-Krimis», wie die ARD-Filmtochter Degeto mitteilte.

Als Rechtsanwalt Eduardo Silva muss Tarrach gemeinsam mit Kollegin Marcia Amaya (Vidina Popov) wieder Verbrechen aufklären. Die Ausstrahlungstermine sind noch offen.

Tarrachs Einstand mit dem Lissabon-Krimi im Frühjahr dieses Jahres verlief unterschiedlich: Nach starken 5,77 Millionen Zuschauern im ersten Fall sank die Quote eine Woche später mit der zweiten Geschichte auf 4,57 Millionen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6061725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F
Nachrichten-Ticker