Einschaltquoten
Fast 9,3 Millionen sehen den «Tatort»

Nervenkrieg in Nordhessen: Das Gastspiel der Fernsehkommissare Janneke und Brix in Kassel hat eine Spitzenquote erreicht.

Montag, 13.05.2019, 11:33 Uhr aktualisiert: 13.05.2019, 11:36 Uhr
Constanze Lauritzen (Christina Große, l-r), Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) in einer Szene des Krimi "Tatort: Das Monster von Kassel".
Constanze Lauritzen (Christina Große, l-r), Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) in einer Szene des Krimi "Tatort: Das Monster von Kassel". Foto: Umut Dag

Berlin (dpa) - Der «Tatort» im Ersten hat mal wieder den Sonntagabend dominiert. Dieses Mal war das hessische Ermittlerduo Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix ( Wolfram Koch ) in Kassel im Einsatz und rätselte über eine Art Schnitzeljagd mit Leichenteilen. 9,28 Millionen (27,7 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr ein.

Das Zweite hatte den Familienfilm «Marie fängt Feuer: Stürmische Zeiten» im Programm, das wollten 4,28 Millionen (12,8 Prozent) sehen. Die Science-Fiction-Komödie «Guardians of the Galaxy» mit Chris Pratt verfolgten auf RTL 2,68 Millionen (8,6 Prozent).

ProSieben strahlte den Actionfilm «xXx: Die Rückkehr des Xander Cage» aus, das wollten 2,01 Millionen (6,3 Prozent) sehen. Die Vox-Kochshow «Grill den Henssler» erreichte 1,91 Millionen (7,1 Prozent). Die Kabel-eins-Soap «Bus Babes» kam auf 790 000 (2,5 Prozent), die Sat.1-Komödie «Daddy's Home» auf 730 000 (2,3 Prozent) und die RTL-II-Komödie «Mädelsabend» auf 580 000 Zuschauer (1,8 Prozent).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6609095?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F
Verkehrschaos auf dem Ring
Ein Wasserrohrbruch auf dem Lublinring sorgt am Montagabend für eine großes Verkehrschaos.
Nachrichten-Ticker