Schauspieler wird 55
Jan Josef Liefers: vom Bühnenstar zum kultigen Tatort-Ermittler

Münster/Berlin -

Als egozentrischer Gerichtsmediziner Boerne im Münster-Tatort sorgt Jan Josef Liefers mit seinem Kollegen Axel Prahl (alias Kommissar Thiel) regelmäßig für rekordverdächtige TV-Einschaltquoten. Nun wird der Schauspieler 55  - Zeit für einen Rückblick auf ein bewegtes Leben. 

Donnerstag, 08.08.2019, 20:43 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 12:12 Uhr
Schauspieler wird 55: Jan Josef Liefers: vom Bühnenstar zum kultigen Tatort-Ermittler
Eine der Größen des deutschen Schauspiels: Jan Josef Liefers feiert am Donnerstag seinen 55. Geburtstag. Foto: Tobias Hase, dpa

Die Schauspielerei wurde Jan Josef Liefers gewissermaßen in die Wiege gelegt - sein Vater war Regisseur und auch seine Mutter, Großvater und Halbbruder standen auf der Bühne sowie vor der Kamera. Aufgewachsen ist Liefers, Baujahr 1964, in Dresden in der ehemaligen DDR und lebte zeitweise bei seiner Großmutter in Erfurt. Seit 2004 ist er mit der Schauspielerin Anna Loos verheiratet und hat insgesamt vier Kinder aus verschiedenen Beziehungen. 

Tischlerlehre vor Schauspielerkarriere

Auf der großen Bühne stand Liefers schon während seiner Schulzeit, trat nach seinem Abschluss jedoch nicht direkt in die Schauspiel-Fußstapfen seiner Eltern: Beim Staatstheater Dresden absolvierte er eine Lehre als Tischler.

Seine Leidenschaft aber blieb das Schauspielern. So studierte Liefers ab 1983 an Hochschule für Schauspielkunst in Berlin, wo er im Jahre 1987 auch seine erste (hauptberufliche) Theaterrolle am Deutschen Theater Berlin ergatterte. Auch nach dem Fall der Mauer verlief die Karriere des 55-Jährigen weiter nach oben - von 1990 bis 1994 war er fest am Thalia Theater in Hamburg engagiert. 

Schauspieler- und Sänger Jan Josef Liefers

1/9
  • Der Schauspieler, Musiker, Regisseur und Produzent Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Jan Josef Liefers würde sofort beim Münster-«Tatort» aufhören, wenn jemand aus der Kernmannschaft geht.

    Foto: Horst Ossinger
  • Seit 2006 ist er mit seiner Band Jan Josef Liefers & Oblivion regelmäßig auf Tournee.

    Foto: Britta Pedersen
  • Dieter "Maschine" Birr (r.) von den "Puhdys" und der Schauspieler und Musiker Jan Josef Liefers (l.) treten beim Auftaktkonzert der Jubiläumstour zum 40. Bühnenjubiläum der Puhdys gemeinsam auf.

    Foto: A3397 Gero Breloer
  • Liefers ist seit 2004 mit der Schauspielerin und Sängerin Anna Loos verheiratet, mit der er zwei Töchter hat.

    Foto: Jörg Carstensen
  • Ohne Haare: Jan Josef Liefers erhält in Berlin bei der Verleihung des Medienpreises "Goldene Henne" im Theater am Potsdamer Platz die Auszeichnung in der Kategorie "Leserwahl Schauspiel" von seiner Kollegin Christine Urspruch.

    Foto: Soeren Stache
  • Im ZDF-Film „Das Kindermädchen“ spielte Liefers die Rolle des Joachim Vernau.

    Foto: ZDF
  • In der Verfilmung von Uwe Tellkamps „Der Turm“ überzeugte Liefers in der Hauptrolle des Richard Hoffmann.

    Foto: Arno Burgi
  • Liefers arbeitet auch als Synchronsprecher („Arielle, die Meerjungfrau“, „Madagascar 1-3“). Hier ist er mit Bastian Pastewka auf der Premiere des Films „Madagascar 2“ zu sehen.

    Foto: A3833 Bodo Marks

Aufstieg zum Kino- und Fernsehstar

In der Rolle des Alexander Humboldt feierte Jan Josef Liefers 1989 sein Kinodebüt mit dem Historienfilm „Die Besteigung des Chimborazo" - der große Durchbruch gelang ihm dann aber erst Ende der Neunziger Jahre mit der Komödie „Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" und dem Roadmovie "Knockin´on Heaven´s Door", für das er mit Til Schweiger vor der Kamera stand.

Neben seinen Einsätzen als Schauspieler arbeitet Liefers als Regisseur, veröffentlichte seine Autobiographie und engagiert sich sozial und politisch. Mit seiner Band „Radio Doria" ist Liefers regelmäßig auf Konzerttour in ganz Deutschland unterwegs und veröffentlichte drei Alben. 

Der Facebook-Post wird geladen

Als Prof. Dr. Dr. Hans-Friedrich Boerne - ein Egozentriker wie er im Buche steht - begeistert er seit 2002 im Münster-Tatort ein Millionenpublikum im Fernsehen: Seine Nase steckt er dabei oft ungefragt in die Ermittlungsarbeit und löst so zusammen mit seinem „Partner in Crime" - Komissar Frank Thiel, gespielt von Axel Prahl - die spektakulärsten Fälle.

Um auf seine Rolle als Gerichtsmediziner perfekt vorbereitet zu sein, hat Liefers im Vorfeld sogar bei Obduktionen zugeschaut. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6836072?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F
Atomkraftgegner blockieren Bahnstrecke zwischen Münster und Gronau
Zugausfälle: Atomkraftgegner blockieren Bahnstrecke zwischen Münster und Gronau
Nachrichten-Ticker