Einschaltquoten
Schwester Hanna vorn - das RTL-«Sommerhaus» dahinter

Das Erste schafft es mit «Um Himmels Willen» wieder an die Quotenspitze und tauscht den Platz mit dem RTL-«Sommerhaus». Und im ZDF startet Steven Gätjens neue Seniorenreise mit fast zweieinhalb Millionen Zuschauern.

Mittwoch, 14.08.2019, 13:39 Uhr
Einschaltquoten: Schwester Hanna vorn - das RTL-«Sommerhaus» dahinter
Foto: ARD/Barbara Bauriedl

Berlin (dpa) - Schwester Hanna und Bürgermeister Wöller sind wieder die Publikumslieblinge. Am Dienstagabend hatte die Familienserie «Um Himmels Willen» um die selbstbewusste Nonne und den egomanischen Verwaltungschef ab 20.15 Uhr mit Abstand die meisten Zuschauer: Im Schnitt 3,29 Millionen sahen die Wiederholung einer Folge aus 2017, der Marktanteil lag bei 12,3 Prozent.

In der Woche davor lag RTL mit seiner Game-Show «Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare» auf Platz eins. Die vierte Folge der vierten Staffel über die WG, in der acht Prominentenpaare gegeneinander antreten müssen, erreichte nun 3,14 Millionen Zuschauer (11,6 Prozent), deutlich weniger als in der Vorwoche.

Im Ersten kam die Krankenhausserie «In aller Freundschaft» ab 21 Uhr sogar auf 4,17 Millionen Zuschauer (14,7 Prozent). Die «Tagesschau» um 20 Uhr sahen allein im Ersten 3,85 Millionen (14,6 Prozent).

Das ZDF startete um 20.15 Uhr die neue Staffel der Dokureihe «Mit 80 Jahren um die Welt», bei der Steven Gätjen eine Gruppe von Senioren zu Sonnenzielen auf der Fernstrecke begleitet. Zum Auftakt ging es nach Kuba und Peru. Dafür schalteten 2,48 Millionen (8,9 Prozent) ein.

Auf ZDFneo erreichte die Krimireihe «Nord Nord Mord» mit der Folge «Clüver und die tödliche Affäre» 2,16 Millionen Zuschauer (7,7 Prozent), auf Sat.1 die Krimiserie «MacGyver» 1,48 Millionen (5,3 Prozent), die «Promi Big Brother»-Show ab 22.15 Uhr 1,75 Millionen (10,7 Prozent).

Die Fantasyromanze «Das Haus am See» mit Sandra Bullock auf Kabel eins sahen ab 20.15 Uhr 0,96 Millionen (3,5 Prozent), die Doku «Harte Hunde - Ralf Seeger greift ein» auf Vox im Schnitt 0,93 Millionen (3,4 Prozent), auf RTL II die Sozialreportage «Hartz und herzlich» 0,89 Millionen (3,3 Prozent) und die ProSieben-Fotoshow «Galileo Big Pictures: Magic - 30 Bilder, bei denen wir uns die Augen reiben» 0,93 Millionen (3,4 Prozent).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F
„Luisa ist hier!“ – Notrufe streiten über Markenrechte
Über die Markenrechte von „Luisa ist hier“ ist ein Streit entbrannt.Der Frauennotruf Münster hat seine Kampagne schützen lassen.
Nachrichten-Ticker