Einschaltquoten
Jubiläums-«Wilsberg» ist klar Quotensieger

Berlin (dpa) - Die ZDF-Krimireihe «Wilsberg» ist ein Publikumsmagnet. Nun feierte sie mit der 67. Episode «Wellenbrecher» ihren 25. Geburtstag. Im Schnitt schalteten 7,94 Millionen den Film mit Hauptdarsteller Leonard Lansink ein, was am Samstagabend ab 20.15 Uhr einem Marktanteil von 26,1 Prozent entsprach.

Sonntag, 09.02.2020, 11:48 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 11:53 Uhr
«Wellenbrecher»: Die meisten Zuschauer wollten Georg Wilsberg (Leonard Lansink, hier mit Stephanie Eidt) beim Ermitteln sehen.
«Wellenbrecher»: Die meisten Zuschauer wollten Georg Wilsberg (Leonard Lansink, hier mit Stephanie Eidt) beim Ermitteln sehen. Foto: Thomas Kost

Die mehr als dreistündige ARD-Show «Wer weiß denn sowas XXL» mit Kai Pflaume und Gästen wie den Schauspielern Elyas M'Barek , Jörg Hartmann und Anna Schudt, Kabarettist Dieter Nuhr und Moderatorin Palina Rojinski erreichte 5,66 Millionen Zuschauer (20,5 Prozent) im Ersten.

RTL und die Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) kam auf 3,49 Millionen Zuschauer (11,9 Prozent). Dahinter lagen Vox mit dem Actionthriller «Das Bourne Vermächtnis» (1,16 Millionen/4,0 Prozent), ProSieben mit dem Fantasy-Actionfilm «Man of Steel» (1,13 Millionen/4,0 Prozent), Sat.1 mit dem Sci-Fi-Drama «Die Tribute von Panem - Catching Fire» (0,80 Millionen/2,8 Prozent), Kabel eins mit der US-Actionserie «MacGyver» (0,65 Millionen/2,1 Prozent) sowie RTLzwei mit der Krimipersiflage «Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis» (0,64 Millionen/2,2 Prozent).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7248121?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F
Nachrichten-Ticker