„Made in China“
Fettnäpfe im 13. Bezirk

In den erfolgreichen „Monsieur Claude“-Komödien spielten sie zwei der vier Schwiegersöhne: der gebürtige Vietnamese Fréderic Chau und der gebürtige Franzose Medi Sadoun. Die Vorurteile und Klischees, mit denen die beiden dort konfrontiert waren – Chau als chinesischer Bankier, Sadoun als maghrebinischer Anwalt –, bilden sozusagen das Sprungbrett für den Plot, dem sie in dieser neuen Komödie folgen. Wobei „Made in China“ trotz vieler Elemente aus der Klamottenkiste auch oft ins Sentimentale verrutscht.

Donnerstag, 18.07.2019, 15:36 Uhr aktualisiert: 18.07.2019, 17:37 Uhr
Sophie (Julie de Bona) rät François (Fréderic Chau), sich mit dem Vater zu versöhnen.
Sophie (Julie de Bona) rät François (Fréderic Chau), sich mit dem Vater zu versöhnen. Foto: dpa

Chau selbst schrieb am Drehbuch mit, ließ eigene Erfahrungen in Sachen Alltagsrassismus einfließen und richtet einen auch fürs französische Kino ungewöhnlichen Fokus auf die asiatische Community, die sich in Paris im 13. Arrondissement konzentriert, jenseits des Place d‘Italie.

Anhand der von ihm sehr sympathisch gespielten Figur François (sein Name ist Programm) misst Chau das Spannungsfeld aus, in dem sich viele dieser asiatischen Einwanderer oder Franzosen mit asiatischem Migrationshintergrund bewegen: Einerseits wollen sie französischer als die französischsten Franzosen sein, andererseits wird an ihnen vor allem das Exotische betont, erfahren sie bewussten offenen oder unbewussten, „nicht so gemeinten“ Rassismus. Sadoun muss als Kumpel Bruno folglich in jeder Szene mit großem Anlauf in sämtliche vorhandenen Fettnäpfe springen, um diese kleinen oder großen Situationen beispielhaft vorzuführen.

Bewertung

„Made in China“: Komödie mit Frédéric Chau, Medi Sadoun, Julie de Bona (88 Minuten)

Bewertung: 2 von 5 Sternen

...

Leider strickten Chau und Regisseur Julien Abraham eine öde Familiengeschichte um diese mal mehr, öfter aber auch weniger witzigen Slapsticksequenzen herum: Da François selbst Vater wird, möchte er sich, auf Anraten seiner Freundin, mit seinem Vater versöhnen. Überraschungsfrei wird dem Finale entgegengeplänkelt.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6788248?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819671%2F
Über 30 Grad am Wochenende erwartet
Wetterprognose für das Münsterland: Über 30 Grad am Wochenende erwartet
Nachrichten-Ticker