Filme der Woche
Zombieland: Wiedergänger eines Überraschungs-Hit

Die erste „Zombieland“-Komödie war 2009 ein Überraschungs-Hit, der zudem das Kunststück fertigbrachte, das Untoten-Genre zu veräppeln, bevor dieses überhaupt (in Gestalt der Erfolgsserie „The Walking Dead“) in den Mainstream vorgedrungen war.

Donnerstag, 07.11.2019, 15:42 Uhr aktualisiert: 07.11.2019, 16:15 Uhr
Woody Harrelson und Emma Stone leben immer noch.
Woody Harrelson und Emma Stone leben immer noch. Foto: Sony

Eine Dekade später kommt nun die Fortsetzung, und man muss sagen: Sie kommt zu spät. Die vier Zombiekiller leben als Ersatzfamilie immer noch zusammen in den verheerten USA, inzwischen sogar gemeinsam im leerstehenden Weißen Haus, doch zwischenmenschliche Kataströphchen und eine gefährliche neue Zombie-Sorte locken sie wieder hinaus aufs Land.

Bewertung

Zombieland: Dünn daher kommende Postapokalypsen-Posse. Bewertung: Zwei von fünf Sternen. 

...

Neben Woody Harrelson (diese Woche auch in „Midway“), Emma Stone, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin in ihren alten Parts dürfen diesmal noch Zoey Deutch („The Politician“) als begnadet tumbes It-Girl und Rosario Dawson als cooler Elvis-Fan glänzen, doch Insider-Gags und das Augengezwinker für Fans können nicht überspielen, dass diese Postapokalypsen-Posse dünn und repetitiv daherkommt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7048540?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819671%2F
Vergewaltiger kommt in Haft
Sechseinhalb Jahre Strafe: Vergewaltiger kommt in Haft
Nachrichten-Ticker