Film
«I, Frankenstein»: Monster auf der Leinwand

Berlin (dpa) - Er lebt in Darkhaven, einer finsteren Stadt, mitten unter den Menschen. Erschaffen aber wurde Adam vor 200 Jahren von dem Wissenschaftler Dr. Victor Frankenstein.

Samstag, 18.01.2014, 14:01 Uhr

Aaron Eckhart als Adam in «I, Frankenstein». Foto: Sony
Aaron Eckhart als Adam in «I, Frankenstein». Foto: Sony Foto: dpa

In der actionreichen US-australischen Produktion bekommt es Adam mit fiesen Kreaturen zu tun, Gargoyles und Dämonen, die jeweils die Vorherrschaft anstreben. Frankensteins Geschöpf befindet sich in einem Kampf, bei dem nicht weniger auf dem Spiel steht, als das Schicksal der Menschheit.

Aaron Eckhart , bekannt aus Christopher Nolans «The Dark Knight», schlüpft hier in die Rolle des Adam. Regie führte Stuart Beattie, der zuvor das Skript zum Thriller «Collateral» mit Tom Cruise verfasst hat. «I, Frankenstein» basiert auf einem gleichnamigen Comic.

I, Frankenstein, USA / Australien 2014, 93 Min., FSK ab 12, von Stuart Beattie, mit Aaron Eckhart, Miranda Otto, Bill Nighy.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2167912?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819669%2F2534661%2F2534803%2F
Partei verwirrt Wähler mit Namen von Nazis
Partei-Chef Martin Sonneborn
Nachrichten-Ticker