Komödie
«Schatz, nimm du sie!»: Kebekus' Kinodebüt

Es ist die erste Kinohauptrolle der Komikerin, die ihr wie auf den Leib geschrieben scheint. Tatsächlich hat die Komödie aber den französischen Film «Mama gegen Papa - Wer hier verliert, gewinnt» zum Vorbild.

Montag, 13.02.2017, 08:02 Uhr

Carolin Kebekus als Toni und Maxim Mehmet als Marc.
Carolin Kebekus als Toni und Maxim Mehmet als Marc. Foto: Bernd Spauke

Berlin (dpa) - In der deutschen Comedy-Szene ist Carolin Kebekus (36) in den vergangenen Jahren zur bestimmenden Größe geworden. Nun wagt sie auch den Sprung auf die Kinoleinwand. In « Schatz , nimm du sie!» spielt sie eine Mutter, die ihren Kindern das Leben zur Hölle macht - damit sich diese freiwillig für ein Leben beim Vater entscheiden.

Das Paar will sich nämlich scheiden lassen und beide Ex-Partner haben ganz eigene Karrierepläne. Das Drehbuch der Komödie basiert auf dem französischen Film «Mama gegen Papa - Wer hier verliert, gewinnt», dreht sich aber voll und ganz um seine Hauptdarstellerin, die sich so direkt und schnoddrig geben kann, wie auf der Bühne.

Schatz, nimm du sie!, Deutschland / Frankreich 2016, 90 Min., FSK ab 12, von Sven Unterwaldt , mit Carolin Kebekus, Maxim Mehmet, Axel Stein

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4625986?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819669%2F4840682%2F4840684%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker