Stilmix
Provokanter Film mit Isabelle Huppert: Elle»

«Elle» erzählt von einer Vergewaltigung und ist gleichzeitig Drama, Thriller und Komödie. Vor allem Isabelle Huppert in der Hauptrolle macht den Film zu einem wirklichen Kino-Ereignis.

Montag, 13.02.2017, 08:02 Uhr

Isabelle Huppert ist Michele.
Isabelle Huppert ist Michele. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die Französin Huppert spielt Michèle Leblanc, eine Frau in ihren Fünfzigern, die allein lebt und erfolgreiche Geschäftsfrau ist. Eines Tages wird sie in ihrem Haus von einem unbekannten, maskierten Mann brutal angegriffen und vergewaltigt.

Ihre Schreie gellen durch den Altbau - doch sind es Schreie der Angst, Schmerz oder gar der Lust? Der niederländische Erfolgsregisseur Paul Verhoeven legt mit «Elle» ein provokantes Werk über eine Vergewaltigung vor, ist es doch Drama, Thriller und Komödie zugleich.

Vor allem aber Isabelle Huppert in der Hauptrolle macht den Film zu einem Ereignis. Sie ist für ihre Leistung auch für einen Oscar nominiert.

Elle, Frankreich 2016, 130 Min., FSK ab 16, von Paul Verhoeven, mit Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Christian Berkel

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4625991?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819669%2F4840682%2F4840684%2F
Nachrichten-Ticker