Filmpreis
Hollywood gibt Oscar-Nominierungen bekannt

Das Oscar-Rennen ist seit Wochen in vollem Gange: Zahlreiche Filmpreise wurden bereits vergeben, Favoriten kristallisierten sich heraus. Jetzt aber wird es ernst - und es heißt Daumen drücken für Florian Henckel von Donnersmarck.

Dienstag, 22.01.2019, 04:00 Uhr aktualisiert: 22.01.2019, 04:04 Uhr
Schafft es «Werk ohne Autor» unter die Top 5? 
Schafft es «Werk ohne Autor» unter die Top 5?  Foto: Chris Pizzello

Los Angeles (dpa) - In Los Angeles werden an diesem Dienstag die mit Spannung erwarteten Nominierungen für die Oscars bekanntgegeben. Zu den Favoriten zählen die Filme «A Star is Born», «Vice», «Green Book» und «Bohemian Rhapsody».

Schauspieler wie Christian Bale, Bradley Cooper, Rami Malek, Lady Gaga, Glenn Close, und Olivia Colman können auf eine Nominierung hoffen. Die Oscar-Trophäen werden am 24. Februar in Hollywood zum 91. Mal vergeben.

Unter den Anwärtern für den Auslands-Oscar ist das deutsche Künstlerporträt «Werk ohne Autor». Der Film von Florian Henckel von Donnersmarck schaffte es vorab auf eine Liste von neun Kandidaten, fünf kommen in die Endrunde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6338139?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819669%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker