Leben auf Abstand
Dramatische Liebesgeschichte: «Drei Schritte zu dir»

Ihre Liebe kann tödlich sein: Eine Krankheit zwingt zwei Teenager dazu, immer Abstand halten zu müssen. Welch eine Qual.

Montag, 17.06.2019, 09:54 Uhr aktualisiert: 17.06.2019, 10:08 Uhr
Cole Sprouse spielt in «Drei Schritte zu dir» den smarten Will, der sich in einem Krankenhaus in ein Mädchen verliebt.
Cole Sprouse spielt in «Drei Schritte zu dir» den smarten Will, der sich in einem Krankenhaus in ein Mädchen verliebt. Foto: Jordan Strauss

Berlin (dpa) - Der vor allem durch seinen Auftritt in der Fernsehserie «Jane the Virgin» bekannt gewordene US-Darsteller Justin Baldoni erzählt in seinem Debüt als Spielfilm-Regisseur von zwei Jugendlichen, die sich ineinander verlieben.

So weit, so ungewöhnlich. Bei Stella und Will indes handelt es sich um zwei an der Erbkrankheit Mukoviszidose erkrankte Teenager. Was bedeutet, dass die beiden wegen stark erhöhter Infektionsgefahr immer einen Sicherheitsabstand von einigen Schritten zueinander einhalten müssen. Eine kleine Berührung bereits könnte schlimme Folgen haben.

In den Hauptrollen zu sehen sind die jungen US-Darsteller Cole Sprouse (Serie «Riverdale») und Haley Lu Richardson («Split»).

Drei Schritte zu dir, USA 2019, 116 Min., FSK ab 6, von Justin Baldoni, mit Haley Lu Richardson, Cole Sprouse, Moises Arias

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6699097?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819669%2F
Nachrichten-Ticker