Spektakuläre Revue
«Freak & Chic»: Doku über Jean Paul Gaultier

Die Revue «Fashion Freak Show» war ein Highlight in der Karriere des Designers Jean Paul Gaultier. Von dieser Schau handelt der Dokumentarfilm «Freak & Chic», der das Porträt eines Visionärs und Bilderstürmers entwirft.

Montag, 29.06.2020, 10:52 Uhr aktualisiert: 29.06.2020, 10:56 Uhr
«Freak & Chic» erzählt mit Tanz, Musik und herrlichen Kostümen das Leben des Modedesigners Jean Paul Gaultier.
«Freak & Chic» erzählt mit Tanz, Musik und herrlichen Kostümen das Leben des Modedesigners Jean Paul Gaultier. Foto: Boby

Berlin (dpa) - Jean Paul Gaultier hat sich mit seiner spektakulären Revue «Fashion Freak Show» im legendären Pariser Kabarett Folies Bergère einen Traum erfüllt.

Der Dokumentarfilm «Freak & Chic» von Yann L’Hénoret handelt von dieser Schau, die mit Tanz, Musik und herrlichen Kostümen das Leben des Pariser Modedesigners erzählt, der sich rund 16 Monate später von der schillernden Welt der Haute-Couture verabschiedet hat. L'Hénoret entwirft dabei das Porträt eines Visionärs und Bilderstürmers. Die Revue «Fashion Freak Show» feierte am 18. September 2018 Premiere.

Freak & Chic, von Yann L’Hénoret, Frankreich, 2018, 100 Min

© dpa-infocom, dpa:200625-99-557787/5

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7472685?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819669%2F
Nachrichten-Ticker