Di., 25.06.2019

Abseits der Touristenpfade Roms illegales Museum inmitten von Müllbergen

Stefano Antonelli auf dem Gelände einer besetzten früheren Seifenfabrik, dem Museo Abusivo Gestito dai Rom (MAGR).

Es stinkt, überall liegt Müll - so stellt man sich einen Museumsbesuch in Rom nicht vor. Doch neben Kolosseum und Petersdom existiert noch mehr. Nur für schwache Nerven ist das nichts. Von dpa

Di., 25.06.2019

Jüdisches Museum Berlin Christoph Stölzl wird Vertrauensperson

Christoph Stölzl wird Vertrauensperson für das Jüdische Museum Berlin.

Auch nach dem Rücktritt an der Spitze des Jüdischen Museums Berlin ist die Unruhe groß. Ein erfahrener Politiker soll nun bei der Beruhigung mitwirken. Von dpa


Di., 25.06.2019

Opulenter Prachtband «Warhol on Basquiat»: Eine Künstlerfreundschaft in Bildern

Opulenter Prachtband: «Warhol on Basquiat»: Eine Künstlerfreundschaft in Bildern

Zwei außergewöhnliche Künstler, eine außergewöhnliche Freundschaft in den 80er Jahren: Jean-Michel Basquiat und Andy Warhol. Ein großer Prachtband zeigt die beiden Ikonen in Wort und Bild. Von dpa


Mo., 24.06.2019

Aktionskünstler Mit Müllmenschen um die Welt - HA Schult wird 80

Der Aktionskünstler HA Schult wird 80.

Bekannt gemacht haben ihn seine Müllmenschen - demnächst treten sie vielleicht sogar mit James Bond auf. HA Schult hat ein Händchen dafür, seine Kunst zu vermarkten - auch wenn manche die Nase darüber rümpfen. Von dpa


So., 23.06.2019

Aktionskünstler Mit Müllmenschen um die Welt: HA Schult wird 80

Der Aktionskünstler HA Schult feiert seinen 80. Geburtstag.

Bekannt gemacht haben ihn seine Müllmenschen - demnächst treten sie vielleicht sogar mit James Bond auf. HA Schult hat ein Händchen dafür, seine Kunst zu vermarkten - auch wenn manche die Nase darüber rümpfen. Von dpa


Sa., 22.06.2019

Skulptur «Statue of Liberty» im Berliner Museum für Gegenwart

Die Skulptur «Statue of Liberty» des Künstlerduos Elmgreen und Dragset steht im Hof des Hamburger Bahnhofs.

Freiheit und harte Währungen - das symbolisiert die «Statue of Liberty». Künftig kann man sie im Berliner Museum für Gegenwart bestaunen. Zu verdanken ist es einem Kunstsammler. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Hype geht weiter Guggenheim-Museum New York zeigt Basquiat-Schau

«The Death of Michael Stewart» von Jean-Michel Basquiat im New Yorker Guggenheim-Museum.

Der Künstler ist schon lange tot. Er wurde nur 27 Jahre alt. Sein Werk wird bis heute hoch gehandelt. Von dpa


Do., 20.06.2019

Auszeichnung Käthe-Kollwitz-Preis geht an Timm Ulrichs

Der Künstler Timm Ulrichs.

Die Berliner Akademie der Künste will den selbsternannten «Totalkünstler» für sein Lebenswerk ehren. Von dpa


Do., 20.06.2019

Farbnuancen Van Goghs «Sonnenblumen» strahlten früher mehr

Die «Sonnenblumen» haben über dieJahre an Strahlkraft verloren.

Eine Untersuchung hat ergeben, dass die Farben Gelb und Orange, die der niederländische Maler Vincent van Gogh für seine «Sonnenblumen» benutzte, vor 130 Jahren noch viel mehr Strahlkraft hatten als heute. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Auktion Angeblicher Revolver von Vincent van Gogh versteigert

Der Van-Gogh-Revolver wurde für 162.500 Euro versteigert.

Ist es wirklich der Revolver, mit dem sich Vincent van Gogh tödlich verletzte? Sicher ist das nicht, aber das verrostete Teil wurde jetzt für viel Geld in Paris versteigert. Von dpa


Di., 18.06.2019

24 Themenräume «Neue Welten» im Museum Folkwang

"Stillleben mit Affodillen" 1907 von Henri Matisse (r), ein Bild ohne Titel 1954 von Mark Rathko (2.v.l), das Bild "Skala" 1966 von Kenneth Noland (l) und die Skulptur "Das eherne Zeitalter" 1880 von Auguste Rodin.

Folkwang-Direktor Peter Gorschlüter hat sein Museum umgeräumt. Doch keine Sorge: Renoirs «Lise mit dem Sonnenschirm» und andere Hauptwerke großer französischer Maler werden weiterhin prominent gezeigt. Sortiert ist die ständige Sammlung jetzt nach Themen. Von dpa


Mo., 17.06.2019

Für 3,7 Milliarden Dollar Auktionshaus Sotheby's soll verkauft werden

Domenico De Sole (2.v.r.), Vorsitzender von Sotheby's mit Geschäftsführer Tad Smith (r) beim 275-jährigen Bestehens des Auktionshauses an der New York Stock Exchange.

Auf Kunstauktionen purzelten in den vergangenen Jahren die Rekorde. Wohl ein Grund mehr für einen schwerreichen Geschäftsmann, sich in das Milliardengeschäft einzukaufen. Von dpa


Mo., 17.06.2019

Mit 95 Jahren Millionerbin und Society-Liebling: Gloria Vanderbilt ist tot

Anderson Cooper trauert um seine Mutter Gloria Vanderbilt.

Geld, Schönheit und ein berühmter Nachname: Gloria Vanderbilt entstammte einer der großen US-Geldaristokratien, hatte zahlreiche berühmte Männer und Liebhaber und schockierte im hohen Alter noch mit einem Erotik-Buch. Jetzt ist New Yorks ultimatives It-Girl gestorben. Von dpa


Sa., 15.06.2019

Land-Art Große Graffiti-Kunst von Saype vor dem Eiffelturm

«Beyond Walls» von Saype.

Bei dem Graffiti-Künstler Saype ist die Street Art zur Land-Art geworden. Und diese auf Gras gesprayten Kunstwerke sind riesig. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Luftschlösser aus Beton Deutschlands Kulturbauten haben es schwer

Oper und Schauspielhaus in Köln. Die Wiedereröffnung war für November 2015 vorgesehen. Weniger als vier Monate vorher wurde sie abgesagt.

Die geplatzte Eröffnung des Berliner Stadtschlosses ist nur das jüngste Beispiel einer Serie von Pleiten, Pech und Pannen bei Deutschlands Kulturbauten. Ein Stararchitekt sieht System dahinter. Von dpa


Do., 13.06.2019

Bilder im Kopf Johann Königs Leben als «Blinder Galerist»

Galerist Johann König steht auf der Liste der hundert einflussreichsten Personen zeitgenössischer Kunst.

Johann König ist erfolgreicher Galerist. Er steht auf der Liste der hundert einflussreichsten Personen zeitgenössischer Kunst. Nur sieht er davon kaum etwas. König ist fast blind. Von dpa


Do., 13.06.2019

Graffiti-Künstler Harald Naegeli will Düsseldorf Kunstwerke schenken

Der Graffiti-Künstler Harald Naegeli, bekannt geworden als «Sprayer von Zürich».

Er gilt als Pionier der Straßenkunst. Als «Sprayer von Zürich» wurde er berühmt. Seiner Wahlheimat Düsseldorf schenkt er jetzt weit über 200 Werke. Von dpa


Do., 13.06.2019

350. Todesjahr «Rembrandts Strich» in Dresden

Ein Kameramann steht vor dem Rembrandt-Werk «Rembrandt und Saskia im Gleichnis vom verlorenen Sohn».

Noch eine Rembrandt-Ausstellung? Vor allem die Niederlande feiern die Kunst des Meisters im 350. Todesjahr. Der Barockmaler, der als Genie des Goldenen Zeitalters gilt, ist nun auch in Dresden präsent - auf Höchstniveau. Von dpa


Do., 13.06.2019

Mexikos größte Künstlerin Erstmals Tonaufnahme von Frida Kahlo gefunden?

Die mexikanische Malerin Frida Kahlo.

Wurde eine Tonbandaufnahme mit der Stimme der legendären Malerin Frida Kahlo gefunden? Bis heute ist die Stimme der Künstlerin ein Mysterium. Von dpa


Mi., 12.06.2019

Erst 2020 Eröffnung des Humboldt Forums wird verschoben

Blick ins Foyer des Humboldt-Forums im neuen Berliner Stadtschloss.

Lange stand der Termin auf der Kippe - jetzt wird die Eröffnung für das Mammutprojekt der deutschen Kultur verschoben. Droht dem Humboldt Forum das Schicksal des Hauptstadtflughafens? Von dpa


Mi., 12.06.2019

Messe der Superreichen Die Art Basel sorgt sich um den Kunstmarkt

Das Kunstwerk "Life Dress" (2018) von Alicia Framis auf der Art Basel.

Verkäufe in Millionenhöhe, Superreiche aus aller Welt: Die Art Basel ist die Messe der Extreme. Doch zeigt sich die weltweite größte Kunstmesse erstmals besorgt um den Markt. Von dpa


Mi., 12.06.2019

Ex-Kunstberater Helge Achenbach will Memoiren veröffentlichen

Helge Achenbach will rund 14 Monate nach seiner Haftentlassung seine Memoiren veröffentlichen.

Das könnte interessant werden: Der verurteilte Betrüger Helge Achenbach schreibt seine Lebensgeschichte auf. Von dpa


Di., 11.06.2019

Geschlossen Ein Sommer ohne MoMA

Erweiterung und Neuerfindung: Das Museum of Modern Art (MoMA) verändert sich.

Das MoMA ist eine der beliebtesten Attraktionen New Yorks. Rund drei Millionen Besucher quetschen sich pro Jahr in langen Schlangen durch das Kunstmuseum. Eine Erweiterung soll mehr Platz bringen - aber dafür muss das MoMA jetzt erstmal vier Monate lang schließen. Von dpa


Di., 11.06.2019

Leonardo da Vinci Teuerstes Gemälde der Welt auf saudischer Prinzen-Jacht

Eigentlich sollte Leonardo da Vincis Gemälde «Salvator Mundi» im Louvre Abu Dhabi ausgestellt werden.

Leonardo da Vincis Gemälde «Salvator Mundi» hat man schon lange nicht mehr gesehen? Wo mag das teuerste Gemälde der Welt sein? Ein Kunsthändler ist ihm auf die Spur gekommen. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Zeitgenössische Kunst Dresdner Ostrale an neuem Ort

Die Plastik «Nike» von Sebastian Hertrich in der Historischen Tabakfabrik f6, dem Ausstellungsort der Ostrale.

Schon mehrfach stand die Ostrale vor dem Aus, noch vor Monaten drohte die Abwanderung aus Dresden. Nun erschließt sich die Biennale für zeitgenössische Kunst einen ganz neuen Ort. Von dpa


1 - 25 von 1173 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung