Kunst - Archiv


Di., 25.04.2017

Rund 200 Aussteller 51. Art Cologne eröffnet - Neue Messe in Berlin geplant

In der Domstadt dreht sich wieder alles um die Kunst.

Bis Samstag steht Köln wieder im Zeichen der Art Cologne. Dabei richtet sich der Blick schon jetzt in die Zukunft: Im September soll in der Hauptstadt erstmals die Art Berlin steigen - und im November folgt die Art Düsseldorf. Von dpa


Di., 25.04.2017

Glutroter Himmel Forscherin stellt neue These zu Munchs «Der Schrei» auf

«Der Schrei» von Edvard Munch in einer Ausstellung in der Albertina in Wien.

Edvard Munchs «Der Schrei» ist eines der berühmtesten Gemälde der Kunstgeschichte. Eine norwegische Meteorologin hat nun eine neue Theorie zu Munchs Himmelsgestaltung zur Diskussion gestellt. Von dpa


Fr., 21.04.2017

Auszeichnung Deutsche Fotografin gewinnt bei Sony Awards

Fotografin Sandra Hoyn 2013 bei der Verleihung des Henri-Nannen-Preis in Hamburg.

Für den Wettbewerb wurden mehr als 227 000 Fotos aus 183 Ländern eingereicht. Eine Deutsche gewann einen Preis. Von dpa


Mi., 12.04.2017

Kunst der Straße Die Wiege der deutschen Street-Art steht in München

The London Police - eine Street-Art-Duo aus London - gibt es seit 18 Jahren.

Wer an Street-Art denkt, dem fallen wahrscheinlich New York und London ein - und in Deutschland womöglich Berlin. Dabei gilt eine ganz andere Stadt als Wiege der deutschen Graffiti-Kunst. Von dpa


Mi., 12.04.2017

Schätze Von der Heydt Museum öffnet sein Depot

Die Figur eines japanischen Höllengeistes im Von der Heydt-Museum.

Viele Museen besitzen Werke, die lange im Depot schlummern. Das Wuppertaler Von Der Heydt Museum macht nun die Türen auf. Von dpa


Di., 11.04.2017

Zeitlos Große Lindbergh-Schau in München

Peter Lindbergh in der Ausstellung "Peter Lindbergh - From fashion to reality" vor seinem Foto "White Shirts (Class of '88) in der Hypo Kunsthalle.

Peter Lindbergh gilt als einer der einflussreichsten Modefotografen der letzten 40 Jahre. Das Supermodel-Phänomen der 1990er ist ohne ihn kaum denkbar. Eine große Ausstellung in München befasst sich nun mit seinem umfangreichen Werk - und seiner Besessenheit. Von dpa


So., 09.04.2017

Monumental und mythisch Damien Hirst in Venedig

Ein Riese in Venedig: «Demon and Bawl» von Damien Hirst.

Um Damien Hirst war es etwas still geworden. In Venedig kehrt das britische Enfant terrible wieder ins Rampenlicht zurück: mit einer Doppelschau, in der Hirst Gigantomanie und seinen Mythos zelebriert. Von dpa


Do., 06.04.2017

Bärte, Akte, Reformation Wie Lucas Cranach mit der Mode ging

Lucas Cranach d. Ä., Adam und Eva, um 1508/10.

Lucas Cranach war neben Albrecht Dürer einer der einflussreichsten deutschen Maler der Renaissance. Der gewiefte Geschäftsmann war Luthers PR-Stratege und verstand es wie kein anderer, seine Kunst zu vermarkten. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Kunst in Athen Was wir über die documenta 14 schon wissen

Werbung für die internationale Kunstausstellung documenta 14 an einer Bushaltestelle in Athen.

Am Wochenende beginnt die Kunstausstellung documenta. Was in Athen zu sehen sein wird, erwartet die Besucher in ähnlicher Form später auch in Kassel. Die Spannung steigt. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Antikriegsbild Ausstellung zum 80. von Picassos «Guernica»

Der Schrecken des Krieges: «Guernica» von Pablo Picasso.

Es ist vielleicht das berühmteste Werk von Pablo Picasso: «Guernica». Das Antikriegsbild entstand als Reaktion auf die Bomardierung der baskischen Kleinstadt Guernica durch die deutsche Legion Condor. Von dpa


Do., 30.03.2017

Anbetung und Verklärung Ausstellung beschwört Wunder Roms

Ursprünglich 15 Meter groß war die kolossale Sitzstatue von Konstantin dem Großen.

Pilgerstätte, Sehnsuchtsort, Stadt antiker Wunder: Rom übt seit jeher eine Faszination auf Besucher aus. Woher dieser Mythos rührt, versucht eine Ausstellung in Paderborn zu ergründen. Von dpa


Di., 21.03.2017

Rückkehr Zwei Van Goghs zurück in Amsterdam

Der Direktor des Van Gogh Museums, Axel Rüger, und die niederländische Kulturministerin Jet Bussemaker neben dem Gemälde «Zeegezicht bij Scheveningen» (Meeressicht bei Scheveningen, 1882) von Vincent van Gogh.

Zwei Männer dringen übers Dach ins Amsterdamer Museum ein. Sie stehlen zwei Gemälde von Vincent van Gogh. 14 Jahre lang fehlt jede Spur von den Bildern. Dann werden sie im Haus eines Mafiabosses gefunden. Von dpa


Mo., 20.03.2017

Provokant Renaissance der politischen Kunst in den USA

"40 Acres of Mules" (2015) von Kara Walker. Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) hat seine Sammlung um zahlreiche politisch inspirierte Kunstwerke erweitert.

Zuhängen, umhängen, protestieren? Oder Neutralität, Zufluchtsort und Ablenkung vom politischen Alltag bieten? Die Museen in den USA  reagieren unterschiedlich auf Präsident Trump - kalt lässt er keines. Von dpa


Fr., 17.03.2017

Kunst restaurieren Warhol, Beuys und der Staubbart

Einige der Utensilien, die Restauratoren für ihre Arbeit benötigen.

Restauratoren sind Detektive, Tüftler, Künstler, Pfleger in einem, und Kunstwerke sind wie Patienten, die ab und zu auf den Operationstisch müssen. Nicht immer gelingt die Operation. Von dpa


Do., 16.03.2017

«Law of the Journey» Ai Weiwei präsentiert gigantisches Flüchtlings-Schlauchboot

Ai Weiwei klagt mit seinem übervollen Flüchtlingsschlauchboot an.

Der chinesische Konzeptkünstler zeigt in Prag ein 70 Meter langes Schlauchboot, auf dem 258 überlebensgroße, aufblasbare Figuren von Schutzsuchenden sitzen. Er fragt: «Können wir denn wirklich unseren Lebensstil in Europa weiterführen und diese Situation ignorieren?» Von dpa


Di., 14.03.2017

Jubiläum Mit Anselm Kiefer ins Rodin-Jubiläumsjahr

Kuratorin Véronique Mattiussi im Rodin-Museum in Paris vor dem Bild «Auguste Rodin: les Cathédrales de France».

Auguste Rodin und Anselm Kiefer: Paris startet mit einer Werkschau ins Rodin-Jubiläumsjahr, die zeigen soll, dass beide Künstler mehr verbindet als man annehmen mag. Von dpa


Fr., 10.03.2017

Politisch Mieser Ausblick: Banksy-Hotel in Bethlehem

Ein Wandbild von Banksy mit einem israelischen Soldaten und einem Palästinenser bei einer Kissenschlacht im «The Walled Off Hotel» in Bethlehem.

Israel hat die Mauer zum Westjordanland gebaut, um sich vor palästinensischen Attentätern zu schützen. Nun eröffnet der Künstler Banksy ein Hotel neben der Sperranlage in Bethlehem. Von dpa


Do., 09.03.2017

Kontraste Videokunst im Renaissancepalast: Bill Viola in Florenz

Die Video- und Sound-Installation von Bill Viola: «The Greeting» (1995).

Bill Viola gilt als einer der bedeutendsten Videokünstler der Gegenwart. Entdeckt hat er diese Kunstform in Florenz. Nun kehrt der Amerikaner mit einer Retrospektive im Palazzo Strozzi zu seinen Ursprüngen zurück. Von dpa


Mi., 08.03.2017

Rekonstruktion Museum lässt Palmyra wiederaufleben

Künstler Dieter Cöllen mit seinem Korkmodell des Bel-Tempels (Baaltempel) in Hannover.

Jahrhundertelang reisten Touristen und Wissenschaftler nach Palmyra, um die von Römern, Griechen und Persern geprägte einzigartige Kulturstätte zu bewundern. Dann zerstörte die Terrormiliz IS Tempel und Säulen. Eine Ausstellung in Hannover fragt: Was bleibt? Von dpa


Di., 07.03.2017

Verblüffend ähnliche Antworten Kunst als Klammer für ein gespaltenes Europa

Peter Weibel vor dem Kunstwerk «Taktiles Objekt Nr. 17» von Emil Schumacher, Deutschland 1957.

Nach dem Zweiten Weltkrieg trennte der Eiserne Vorhang Europa. Künstler fanden trotzdem ähnliche Antworten auf existenzielle Fragen, zeigt eine Ausstellung in Moskau. Für die deutschen Macher der Schau ein hoffnungsvolles Zeichen. Von dpa


Do., 23.02.2017

Sehnsucht nach Arkadien Venezianische Malerei in Hamburg

«Jupiter und Io» von Paris Bordone.

Quellennymphen, Cupido mit Pfeil und Bogen, Frauen mit üppigen Rundungen: In der Schau «Poesie der venezianischen Malerei» präsentiert die Hamburger Kunsthalle eine märchenhafte Idylle. Von dpa


Do., 23.02.2017

Zorniger junger Rebell Schirn entdeckt Wiener Expressionisten Richard Gerstl neu

«Die Schwestern Karoline und Pauline Fey» von Richard Gerstl.

Mit 25 Jahren setzte er seinem Leben nach einem Skandal ein radikales Ende: Der Wiener Expressionist Richard Gerstl revoltierte einst gegen den Wiener Kunstbetrieb. Die Frankfurter Schirn widmet dem lange vergessenen Außenseiter eine große Schau. Von dpa


Mi., 22.02.2017

Kulturereignis Im Louvre: Doppelausstellung um Meister Jan Vermeer

«Die Spitzenklöpplerin» (1669/1670) des niederländischen Barockkünstlers Jan Vermeer (1632 - 1675) im Louvre.

Nach 50 Jahren feiert der Louvre den Barockmaler mit einer Doppelausstellung: Dabei vereint das Pariser Museum knapp ein Drittel seines Gesamtwerks und einen Teil der berühmten Leiden-Sammlung. Von dpa


Do., 16.02.2017

Ausstellung in Karlsruhe Dichter betrachten den Werwolf im Mondlicht

Johan Christian Clausen Dahl, Elblandschaft bei Dresden im Mondschein, 1823.

Was sagen uns Landschaftsbilder alter Meister? Die Karlsruher Kunsthalle hat Dichter und Denker dazu befragt. Heraus kam Nachdenkliches und auch Skurriles - und manch Neuentdeckung. Von dpa


Do., 09.02.2017

Große Retrospektive Die Verfremdung der Welt: René Magritte in der Schirn

Große Retrospektive : Die Verfremdung der Welt: René Magritte in der Schirn

Ein Maler, der bewusst Rätsel aufgibt: Die Frankfurter Schirn zeigt eine große Retrospektive des populären Surrealisten René Magritte. Ins Pariser Centre Pompidou hat die Schau in den vergangenen Monaten rund 600 000 Besucher gelockt. Von dpa


1 - 25 von 1064 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region