Sa., 09.05.2020

Corona-Krise Kein Besucheransturm bei Wiedereröffnung des Städelmuseums

Claude Monets Werk "Das Mittagessen" (r) hängt im Städel-Museum in einem der Räume der Ausstellung "En Passant, Impressionismus und Skulptur".

Das Städelmuseum ist wieder offen. Die Besucher nehmen die Beschränkungen ernst und tasten sich an die neue Normalität heran. Von dpa

Sa., 09.05.2020

«Moment der Wahrheit» New Yorker Kunst-Auktionen in der Corona-Krise

Wenn die Beschränkungen der Corona-Krise es zulassen, will das Auktionshaus Sotheby's seine traditionellen Frühjahrsauktionen Ende Juni leicht verspätet in New York stattfinden lassen.

Der Mai ist Rekord-Monat in New York - normalerweise. Bei den traditionellen Frühjahrsversteigerungen der großen Auktionshäuser werden schwindelerregende Preise erzielt. Aber dieses Jahr ist wegen der Corona-Krise alles anders - und die Zukunft ungewiss. Von dpa


Do., 07.05.2020

Dank an die Helden Banksy stellt Krankenschwester als Superheldin dar

Eine medizinische Mitarbeiterin fotografiert das Banksy-Kunstwerk mit dem Titel «Game Changer».

Niemand weiß, wer sich hinter dem Namen Banksy versteckt, doch der britische Künstler meldet sich auch in Corona-Zeiten mit Bildern, die auf die Krise Bezug nehmen, in der Öffentlichkeit zurück. Von dpa


Di., 05.05.2020

Gemäldegalerie geöffnet Dresden: Endlich Gäste für die Sixtina

Zu Besuch bei den Alten Meistern - mit Mundschutz.

Die Gemäldegalerie Alte Meister zählt zu den bedeutendsten Sammlungen ihrer Art weltweit. In normalen Jahren kommen rund eine halbe Million Besucher, um die Meisterwerke von Dürer, Rembrandt, Rubens oder Tizian zu sehen - 2020 ist das anders. Von dpa


Di., 05.05.2020

Verhüllungen Schau beleuchtet Projekte von Christo und Jeanne-Claude

Das Sammlerehepaar Ingrid und Thomas Jochheim in der Ausstellung «Christo and Jeanne-Claude: Projects 1963-2020».

Das PalaisPopulaire in Berlin blickt mit Arbeiten aus der Collection des Recklinghäuser Sammlerpaares Ingrid und Thomas Jochheim auf Projekte von Christo und seiner inzwischen gestorbenen Frau Jeanne-Claude aus den Jahren 1963 bis 2020 zurück. Von dpa


Mo., 04.05.2020

Wiedereröffnung Gropius Bau Berlin beendet Corona-Pause mit Lee Mingwei

Stephanie Rosenthal vor dem Museum in Berlin.

Das Haus in der Nähe des Potsdamer Platzes zeigt Permances und Installationen des US-taiwanesischen Künstlers. Von dpa


Mo., 04.05.2020

Retrospektive Gottorf kehrt mit großer Fetting-Schau zurück

Der Künstler Rainer Fetting zwischen Helmut-Schmidt-Skulpturen.

«Here are the lemons» heißt die große Ausstellung mit Werken von Rainer Fetting auf Schloss Gottorf in Schleswig-Holstein. Sie wird ab 19. Mai zu sehen sein. Von dpa


Mo., 04.05.2020

Biennale in Venedig Yilmaz Dziewior kuratiert deutschen Pavillon

Yilmaz Dziewior wird die künstlerische Gestaltung des deutschen Pavillons für die Kunstbiennale betreuen.

Die Biennale in Venedig ist eine der wichtigsten Präsentationen internationaler Gegenwartskunst. Alle zwei Jahre braucht der deutsche Pavillon dort ein neues Konzept. Und eine künstlerische Leitung. Von dpa


So., 03.05.2020

Mit einem Knick Oslo setzt Edvard Munch mit neuem Museum ein Denkmal

Das spanische Architekturbüro Estudio Herreros hat das neue Munch-Museum in Oslo entworfen.

Die norwegische Hauptstadt hat ihrem Lieblingsmaler Edvard Munch ein neues Museum gebaut. Der «Schrei» und die «Madonna» können darin ohne Umwege erreicht werden. Der Museumsdirektor schwärmt von einem der größten Künstlermuseen. Von dpa


So., 03.05.2020

«Keine einfache Zeit» Hetty Berg übernimmt Jüdisches Museum Berlin

Hetty Berg will als neue Direktorin des Jüdischen Museums in Berlin die Unabhängigkeit des Museums sichern.

Welche Rolle hat die Tagespolitik beim Jüdischen Museum Berlin - über diese Frage stürzte der letzte Museumschef. Nachfolgerin Hetty Berg will solche Kämpfe nicht wieder ausfechten. Von dpa


Sa., 02.05.2020

Wegen Corona-Krise Sotheby's will Frühjahrsauktionen Ende Juni nachholen

Bei Sotheby's nachgeholter Frühjahrsauktion soll auch ein Werk des amerikanischen Malers Roy Lichtenstein versteigert werden.

Wegen der Corona-Krise musste Sotheby's seine traditionellen Frühjahrsauktionen absagen. Allerdings könnten sie schon bald nachgeholt werden - mit der Versteigerung eines Werks von Roy Lichtenstein. Von dpa


Sa., 02.05.2020

Kunst trotz Corona Erste Berliner Ausstellungen wieder zugänglich

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Thomas Schütte zeigt in der Konrad Fischer Galerie Berlin Keramikfiguren der Installation «Gartenzwerge».

Wegen des Coronavirus mussten vor Wochen alle Museen und Galerien schließen. In der Hauptstadt Berlin öffnen nun die ersten Ausstellungen wieder ihren Türen. Von dpa


Do., 30.04.2020

Verpackungs-Künstler Verhüllung des Pariser Triumphbogen durch Christo verschoben

Verhüllungskünstler Christo muss die geplante Verhüllung des Pariser Arc de Triomphe verschieben.

Verpacken großer Monumente ist Christos Spezialität. Eine Aktion rund um den Pariser Triumphbogen muss wegen der Corona-Krise verschoben werden. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Sonderausstellung Magischer Realismus aus den Niederlanden in Gera

Blick in die Ausstellung «Wundersam wirklich» in Gera.

Mit fünf Wochen Verspätung aufgrund der Corona-Krise zeigt die Kunstsammlung Gera nun mehr als 50 Gemälde und Zeichnungen von Künstlern wie Raoul Hynckes, Dick Ket, Carel Willink und Pyke Koch. Von dpa


Di., 28.04.2020

Vermeers Meisterwerk «Mädchen mit dem Perlenohrring» - Einige Rätsel gelöst

Dem «Mädchen mit dem Perlenohrring» ganz nah.

Das Meisterwerk des holländischen Malers Vermeer ist weltberühmt. Nach mehr als 350 Jahren lüften Forscher nun einige Geheimnisse. Doch trotz High-Tech: Ein großes Mysterium bleibt. Von dpa


Fr., 24.04.2020

Zeitgenössische Kunst Berlin verliert Flick-Sammlung

«Indoor Outdoor Seating Arrangement» von Bruce Naumann im Museum Hamburger Bahnhof.

Der Namen Flick steht nicht nur für tiefste NS-Verstrickung, sondern auch für eine spektakuläre Kunstsammlung. Noch sind die Werke in Berlin zu sehen. Doch bald ist Schluss. Von dpa


Di., 21.04.2020

Für den guten Zweck Bilder von Gerhard Richter bringen 650.000 Euro

Der Künstler Gerhard Richter hilft.

Werke von Gerhard Richter werden hoch gehandelt. Jetzt stiftete der Maler 30 handsignierte Kunstdrucke. Der Erlös aus dem Verkauf geht an einen Obdachlosen-Hilfeverein. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Star-Fotograf Peter Beard tot aufgefunden

Peter Beard ist tot.

Drei Wochen lang galt er als vermisst, nun ist die Leiche des 82-Jährigen auf Long Island gefunden worden. Er litt unter Demenz. Von dpa


Sa., 18.04.2020

Luftfahrt-Pionier Lilienthals Segelapparat wird restauriert

Charlotte Holzer restauriert den Segelapparat von Otto Lilienthal.

1894 absolvierte Otto Lilienthal Flüge mit seinem originellen Segelapparat. Nach dessen Tod kam das Gerät in das Deutsche Museum in München. Dort wird es derzeit restauriert für eine erneute Ausstellung. Von dpa


Fr., 17.04.2020

Vorona-Krise «Eine Katastrophe» - Italiens Kulturwelt am Boden

Museumschefin Cecilie Hollberg in der Galleria dell’Accademia.

Italien ist das Land mit den meisten Unesco-Welterbestätten. Doch wegen Covid-19 ist der gesamte Kulturbereich zum Erliegen gekommen. Die Schäden sind maximal. Die einen versuchen es nun mit virtuellen Besichtigungen, andere zeigen Kunst für Nachbarn an Fenstern. Von dpa


Do., 16.04.2020

Siegerbild «Straight Voice» World Press Photo 2020: Poesie und Proteste im Sudan

Sieger.

Sechs Fotografen waren für den Hauptpreis des renommierten Wettbewerbs World Press Photo 2020 im Rennen. Die Jury hat nun den Gewinner des besten Presse-Fotos des Jahres bekanntgegeben. Von dpa


So., 12.04.2020

Corona-Pause statt Party Das New Yorker Metropolitan Museum wird 150

Das geschlossene Metropolitan Museum in New York.

Das New Yorker Metropolitan Museum gehört zu den renommiertesten Kunst-Institutionen der Welt. Zum 150. Geburtstag war ein riesiges Jubiläumsprogramm geplant - doch aufgrund der Corona-Pandemie muss das Museum auch am Ehrentag geschlossen bleiben. Von dpa


Fr., 10.04.2020

Metropolitan Museum Max Hollein: Es liegen harte Entscheidungen vor uns

Max Hollein ist seit 2018 Direktor des Metropolitan Museums in New York.

Das New Yorkern Metropolitan Museum gehört zu den renommiertesten und am meisten besuchten Ausstellungshallen der Welt. Jetzt wird es 150 - und das hätte eigentlich groß gefeiert werden sollen. Aber wegen der Corona-Krise ist das Museum zu. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Kerzen als Trost Gerhard Richter lebt in der Krise isoliert

Der Künstler Gerhard Richter lebt derzeit wie die meisten alten Menschen isoliert.

Das Rampenlicht sucht er schon lange nicht mehr. Für den Maler Gerhard Richter hat sich in der Corona-Krise nicht viel geändert. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Online-Präsenz Geschlossene Museen streamen gegen Corona

Hanna Vogel führt per Live-Streaming - gefilmt von Marie Newid - durch die Umbo-Ausstellung.

Seit Wochen stehen Besucher vor verschlossenen Türen. Museen bleiben mit ihrer Kunst allein in leeren Räumen. Doch Kuratoren und Museumsmacher suchen andere Wegen. Von dpa


126 - 150 von 1620 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region