Di., 27.06.2017

Herkunft unbekannt Monet und Rodin: Gurlitt-Funde in Bonn

Claude Monet, Waterloo Bridge, 1903.

Woher stammen die Bilder aus dem Gurlitt-Fund? Nur mühsam bringen Forscher Licht ins Dunkel um die 2012 entdeckte Kunstsammlung. Von dpa

Di., 27.06.2017

Das Windrad Erben haben Aquarell zurückbekommen

Isabella Reynolds (l-r), Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, James Reynolds und Vernon Reynolds mit dem Aquarell «Marschlandschaft mit rotem Windrad (Das Windrad)» (1922) von Karl Schmidt-Rottluff.

«Für uns ist das ein besonderes Ereignis und ein wichtiger Teil der hannoverschen Geschichte», sagt der Oberbürgermeister. Mit diesen Worten übergibt er ein Aquarell von Schmidt-Rottluff an die Erben eines jüdischen Fabrikanten. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Surreal Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt

Hat Salvador Dalí eine uneheliche Tochter? 

Es geht um einen berühmten Namen und auch um viel Geld. Eine Frau will in Spanien beweisen, dass sie Tochter des Malers Salvador Dalí ist. Zur Erstellung eines DNA-Gutachtens ordnete eine Richterin nun an, dass der 1989 gestorbene Künstler exhumiert wird. Von dpa


Mo., 26.06.2017

«Blütezeiten» Museum für moderne ostdeutsche Kunst in Brandenburg

Einer von zwei Standorten: das Kunstmuseum Dieselkraftwerk (dkw) in Cottbus.

Zwei Standorte - ein Museum für die ostdeutsche Kunst. Mit diesem Konzept will die Brandenburger Landesregierung eine neue Plattform für die moderne ostdeutsche Kunst schaffen. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Spanien-Debüt Renzo Piano weiht «fliegendes Gebäude» ein

Das imposante Kunst- und Kulturzentrum «Centro Botin» an der Bucht von Santander.

Der «Vater» des Centre Pompidou wird auch im Rentenalter nicht müde. Mit seinem jüngsten Werk, einem «fliegenden» Gebäude, sorgt Renzo Piano erneut für Aufsehen. Die nächsten Herausforderungen der Architektur liegen nach seiner Überzeugung aber ganz woanders. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Vorbeischauen Tage der offenen Baustelle im Humboldt Forum

Das Humboldt Forum wächst und gedeiht.

Die Welt erklären - das ist der hohe Anspruch des Humboldt Forums in Berlin. Am Wochenende gibt es schon mal einen Einblick in Bau und Programm. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Schau in San Francisco Edgar Degas und andere Impressionisten im Zeichen des Hutes

Edgar Degas' «The Millinery Shop».

Tänzerinnen und Akte, Pferde und Jockeys - das sind oft die Themen von Degas-Schauen. In San Francisco zeigt Max Hollein eine Ausstellung, die sich erstmals um Pariser Hüte im Werk von Edgar Degas und Malerkollegen dreht. Von dpa


Do., 22.06.2017

Ausstellung in Köln Wolfgang Hahn brachte «Kunst ins Leben»

«Hahns Abendmahl» von Daniel Spoerri.

Er war eine zentrale Figur der Kunstszene in den 60er Jahren. Dabei bewahrte er sich immer eine kritische Distanz - mit fast allen Künstlern blieb er per Sie. Von dpa


Do., 22.06.2017

Lebenswerk Rebecca Horn bekommt Wilhelm-Lehmbruck-Preis

Die Künstlerin Rebecca Horn (2010).

Die Bildhauerin, Zeichnerin, Literatin, Filmemacherin, Video-, Installations- und Performance-Künstlerin wird als erste Frau mit dem Preis der Stadt Duisburg ausgezeichnet. Von dpa


Do., 22.06.2017

Komplexe Werke Museum Marta: Künstlerinnen aus dem arabisch-persischen Raum

Eine fotografische Arbeit der Künstlerin Sama Alshaibi (2014).

Wie sieht zeitgenössische Kunst aus dem arabisch-persischen Raum aus? Dieser Frage geht eine neue Ausstellung im Museum Marta in Herford nach. Spannende Einblicke sind garantiert. Von dpa


Do., 22.06.2017

300 Exponate Dix- und Sander-Schau: «Glanz und Elend» der Weimarer Zeit

«Liegende auf Leopardenfell» von Otto Dix aus dem Jahr 1927.

In enger Zusammenarbeit mit deutschen Museen und Galerien ist die Ausstellung «Porträt einer Nation: Deutschland 1919-1933» entstanden, die die Kunsthalle Tate Liverpool bis 15. Oktober zeigt. Von dpa


Do., 22.06.2017

Ausstellung Picassos Frauen bekommen ihre eigene Geschichte

Françoise Gilot war die einzige Frau, die Picasso verlassen hat.

Pablo Picasso machte aus Frauen große Kunst: Seine Bilder, die weibliche Schönheit zeigen, sind weltberühmt. Eine Ausstellung am Oberrhein holt Picassos Musen aus ihrer künstlerischen Anonymität. Von dpa


Do., 22.06.2017

«Das unbekannte Kapitel» Bilder von Wolfgang Herrndorf in Stade

Was viele nicht wissen: Der Schriftsteller Wolfgang Herrndorf zeichnete auch.

140 Arbeiten wie Porträts, Landschaftsbilder und Karikaturen werden größtenteils aus dem Nachlass des «Tschick»-Autors gezeigt. Von dpa


Do., 22.06.2017

Ausstellung San Francisco feiert Edvard Munch

Edvard Munchs Gemälde «Asche» (1925) war noch nie in den USA zu sehen gewesen.

Verzweiflung, Krankheit und Tod - das sind die bevorzugten Themen von Edvard Munch. In einer Ausstellung in der Hippie-Metropole San Francisco steht vor allem das Spätwerk des norwegischen Malers im Fokus. Von dpa


Do., 22.06.2017

Licht und Geruch Installation in New York: Lavendel-Zucht mit Trump-Tweets

Martin Roths Lavendelfeld wächst und gedeiht.

Donald Trump ist längst auch ein Thema für Künstler geworden. In New York hat Martin Roth den Tweets des USA-Präsidenten ein ungewöhnliches Umfeld gegebe. Von dpa


Do., 22.06.2017

Deutsche Welle Doku über Ai Weiwei: Kampf gegen das Flüchtlingselend

Ai Weiwei bei der Premiere der Dokumentarfilms «Ai Weiwei Drifting» in Berlin.

Ai Weiwei ist der wohl bekannteste chinesische Künstler. Seit er in Deutschland lebt, ist die Flüchtlingskrise sein Lebensthema. Eine Dokumentation der Deutschen Welle. Von dpa


Di., 20.06.2017

Bezzola geht Museum Folkwang sucht neuen Direktor

Tobia Bezzola kehrt nach nur fünf Jahren zurück in die Schweiz.

Das renommierte Museum Folkwang in Essen muss einen personellen Aderlass verkraften. Direktor Tobia Bezzola verabschiedet sich aus dem Ruhrgebiet. Fotografie-Chef Ebner ist ab Juli auch weg. Von dpa


Di., 20.06.2017

Schadenersatz Achenbach soll weiterhin fast 20 Millionen Euro zahlen

Helge Achenbach ist seit Monaten im offenen Vollzug.

Keine Erleichterung für den einstigen Kunstberater Helge Achenbach: Er ist weiter mit millionenschweren Schadenersatz-Forderungen konfrontiert. Von dpa


Di., 20.06.2017

Live Painting 20 Minuten Kunst: «Art Battle» in New York

Zeit und Inspiration werden zu Kunst. Heiße Musik untermalt das Spektakel.

Kunst, mag man meinen, gehört in Museen und Galerien. Aber Kunst gehört auch auf die Straße - und in den Keller eines New Yorker Clubs. Beim «Art Battle» treten Maler gegeneinander an und wetteifern zu Beats und Getränken um den heißesten Pinselstrich des Abends. Von dpa


Di., 20.06.2017

Kunstaktion Holzskulpturen auf der Jungfrau

Holzskulpturen auf dem Gipfel des Jungfrau-Jochs in den Schweizer Alpen.

Seit 2001 gehört das Gebiet Jungfrau-Aletsch zum Unesco-Weltnaturerbe. Mit einer Kunstaktion soll die Bewahrung des Naturschatzes angemahnt werden. Von dpa


1426 - 1445 von 1445 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region