Fr., 24.01.2020

Das lauert etwas Basler Hopper-Hommage mit Wim-Wenders-Film

Der Regisseur und Fotograf Wim Wenders betrachtetEdward Hoppers «Cape Cod Morning».

Endlose Stille vor dem Sturm - dieses Sujet zieht sich durch die Landschaftsbilder von Edward Hopper. Der Regisseur Wim Wenders ist einer seiner größten Fans und steuert zu einer Ausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel einen Kurzfilm bei. Von dpa

Mi., 22.01.2020

Pritzker-Preisträger Gott des Betons: Architekt Gottfried Böhm wird 100

Beton ist das Markenzeichen von Gottfried Böhm, der100 Jahre alt wird.

Kirchen wie Gebirge, Rathäuser wie Burgen - aber alles aus Beton: Das ist das Markenzeichen des Architekten Gottfried Böhm, der in der Nachkriegszeit gefragt war wie kaum ein anderer. Von dpa


Mi., 22.01.2020

Rückgabe in Berlin Drei als NS-Raubkunst identifizierte Kunstwerke restituiert

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU, l), Kulturstaatsministerin, gibt Francine Kahn, Großnichte des Kunstsammlers Armand Dorville, als NS-Raubkunst identifizierte Werke zurück.

Von den mehr als 1500 Werken aus dem Gurlitt-Fund sind bisher 13 als Raubkunst an die rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben worden. Darunter drei Werke aus der Sammlung Armand Dorville. Von dpa


Mi., 22.01.2020

50. Geburtstag Jonathan Meese: «Der Kunst muss alles erlaubt sein»

Jonathan Meese mit seiner Mutter Brigitte in seinem Berliner Atelier.

Jonathan Meese will die «absoluteste Freiheit der Kunst» und kämpft gegen «Realitätsfanatiker». Seine Arbeiten spalten, noch mehr das diktatorische Auftreten des Künstlers. Nun wird er 50. Von dpa


Mi., 22.01.2020

Alles unter einem Dach Universalmuseum in Darmstadt feiert 200. Geburtstag

Ein Bodenbild des Meeresgottes Oceanus ist im Hessischen Landesmuseum zu sehen.

Rembrandt, Beuys, ein Urpferd und das Mastodon: Das Hessische Landesmuseum ist ein Universalmuseum alter Schule. Die Sammlung umfasst Kunst, Technik, Paläontologie, zoologische Präparate und noch mehr. In diesem Jahr wird es 200 Jahre alt. Von dpa


Di., 21.01.2020

50. Geburtstag Jonathan Meese: «Muss mich von Realitätsfanatikern lösen»

Samurai der Kunst: Jonathan Meese in seinem Berliner Atelier.

Jonathan Meese gilt als einer der umstrittensten Künstler der Gegenwart. Er setzt den Hitler-Gruß als Kunst ein und will die Wagner-Festspiele in Bayreuth übernehmen. Ein Interview zu seinem 50. Geburtstag. Von dpa


Di., 21.01.2020

Banksy Syriens Vom Kämpfer zum Künstler: Syrer malt auf Trümmern

Nicht ohne Hoffnung: Abu Malik Al-Shami bemalt die Wände zerstörter Gebäude.

Seit fast neun Jahren tobt der Bürgerkrieg in Syrien. Mittendrin: Abu Malik al-Schami. Irgendwann hat er gemerkt, dass er gut malen kann. Von dpa


Mo., 20.01.2020

Spektakulärer Diebstahl Gemälde zurück: «Trauma von Gotha» beendet

Erleichterung in Gotha.

Es war einer der spektakulärsten Diebstähle der DDR-Geschichte. Und auch die Umstände der Rückkehr der 1979 in Gotha verschwundenen Gemälde lassen den Atem stocken. Dabei ist noch lange nicht alles bekannt. Von dpa


Mo., 20.01.2020

Experten-Urteil Selbstbildnis von Vincent van Gogh - Echtheit bestätigt

Das Selbstbildnis von Vincent van Gogh (1889) im Besitz des norwegischen Nationalmuseums in Oslo.

Ein echter van Gogh - oder doch nicht? Jetzt herrscht endlich Gewissheit, und das Nationalmuseum in Oslo besitzt ganz offiziell ein Selbstportät des niederländischen Künstlers. Von dpa


So., 19.01.2020

Pure Energie Deutscher Lichtkunstpreis für Jan van Munster

Der Künstler Jan van Munster vor seiner Lichtinstallation"Brainwave, 2017" im Kunstmuseum in Celle.

Er ist einer der renommiertesten Lichtkünstler Europas. Jetzt ist Jan van Munster in Celle ausgezeichnet worden. Von dpa


Fr., 17.01.2020

Zweifel ausgeräumt Gothaer Gemälde stammen aus dem Kunstraub

Oberbürermeister Knut Kreuch vor den fünf gestohlenen Gemälden in Gotha.

Es war einer der spektakulärsten Diebstähle der DDR-Geschichte. Und auch die Umstände der Rückkehr der 1979 in Gotha verschwundenen Gemälde lassen den Atem stocken. Dabei ist noch lange nicht alles bekannt. Von dpa


Do., 16.01.2020

«The Sixties and more» Schau zeigt Werke der Fotografin McCartney

Das Schloß Oberhausen spiegelt sich im Eingangsbereich der Ludwiggalerie.

Wer in den Sechzigern ein Rockstar war, der kam Linda McCartney vor die Linse. Die Ludwiggalerie widmet der renomierten Fotografin eine Ausstellung, gezeigt werden mehr als 270 Objekte, darunter 150 Fotografien. Von dpa


Do., 16.01.2020

Nationales Kulturgut Illegaler «Picasso-Export»: Spanier muss 52 Millionen zahlen

Eine Expertin betrachtet das Gemälde «Kopf einer jungen Frau» von Pablo Picasso.

«Kopf einer jungen Frau» wurde im Jahr 1906 von Pablo Picasso gemalt, für das Land Spanien ist es nationales Kulturgut. Ein Sammler hatte versucht, es außer Landes zu schmuggeln. Von dpa


Do., 16.01.2020

Absage und Evakuierungen Oper bis Busch: Australiens Kultur spürt das Feuer

Auf den großen Segeln des Opernhauses in Sydney wurden als Dank Bilder von Feuerwehrleuten projiziert.

Die Oper dankte den Feuerwehrleuten. Ein Filmstar wollte nicht nach Sydney kommen. Kostbare Kunst musste in Sicherheit gebracht werden. Auch die australische Kulturwelt bekommt die Brände zu spüren - manchmal bedrohlich nah. Von dpa


Di., 14.01.2020

«Möglichmacher» Haus der Kunst in München bekommt neuen Geschäftsführer

Der Kulturmanager Wolfgang Orthmayr.

Turbulente Zeiten hat das Haus der Kunst in München hinter sich. Nun könnte wieder Ruhe einkehren. Die Hoffnungen ruhen auf einem neuen Führungsduo, das jetzt komplett ist. Von dpa


Di., 14.01.2020

Fertig saniert Friedrichswerdersche Kirche wieder eröffnet

Fensterfront des Baus: Die jahrelang sanierungsbedingt geschlossene Kirche wird am Wochenende erstmals wieder zu besichtigen sein.

Die Schäden am sind weitestgehend behoben, das von Karl Friedrich Schinkel errichtete Gotteshaus kann ab dem Wochenende wieder besichtigt werden. Von dpa


Mo., 13.01.2020

Auktion Sotheby's versteigert weiteres Banksy-Bild

«Vote to love» von Banksy in München.

Das Bild «Girl with a Balloon» hatte sich selbst geschreddert, das Schimpansen-Gemälde «Devolved Parliament» wurde für umgerechnet mehr als elf Millionen Euro versteigert - und nun kommt «Vote to love» unter den Hammer. Von dpa


Sa., 11.01.2020

Museen als Brückenbauer Museumschef hofft auf Entspannung mit Iran

Eckart Köhne ist Direktor des Badischen Landesmuseums, das im Oktober eine große Schau über die persischen Großkönige plant.

Der Louvre hat es vorgemacht: Kulturaustausch mit dem Iran. Das Badische Landesmuseum plant im Herbst eine solche Kooperation. Wenn der Iran-Konflikt nicht noch eskaliert. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Konzeptkünstler Hans Haacke erhält Kaiserring 2020

Der Konzeptkünstler Hans Haacke.

Max Ernst, Joseph Beuys, Christo und Jörg Immendorf haben ihn schon. Zu ihnen gesellt sich in diesem Jahr der in Köln geborene und in New York lebende Künstler Hans Haacke. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Zeitgenössische Kunst Cecilia Alemani kuratiert nächste Kunst-Biennale

Cecilia Alemani kuratiert die 59. Kunst-Biennale.

Die 59. Kunst-Biennale 2021 in Venedig wird von einer Frau kuratiert: von der Italienerin Cecilia Alemani. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Nach spektakulärem Einbruch Diebstahl im Grünen Gewölbe - Schmuck in Israel angeboten?

Bruststern des Polnischen Weißen Adler-Ordens.

Erstmals seit dem spektakulären Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe soll es einen Hinweis auf gestohlene Schmuckstücke geben. Das Museum selbst und die Ermittler haben davon keine Kenntnis. Was ist dran? Von dpa


Fr., 10.01.2020

Trockener Humor Monica Bonvicini erhält Oskar-Kokoschka-Preis

Monica Bonvicini in der Abgeordnetenlobby des Reichstagsgebäudes neben ihrem Kunstwerk «Cut, Cut, not Paste»,.

Der Oskar-Kokoscha-Preis ist einer der wichtigsten Preise für bildende Kunst in Österreich und wird alle zwei Jahre vergeben. Bisherige Preisträger waren unter anderem Gerhard Richter (1985), Maria Lassnig (1998) und Yoko Ono (2012). Von dpa


Di., 07.01.2020

«Sie wachen langsam auf» Künstlerinnen im toskanischen Herrenclub

«Das letzte Abendmahl» von Plautilla Nelli (Ausschnitt): Jesus gibt Judas ein Stück Brot.

Michelangelo, Botticelli, Leonardo da Vinci: Die italienischen Künstler der Renaissance kennt jeder. Restauratorinnen gehen nun der Frage nach: Wo sind die Frauen? Die Bewegung ist eine von mehreren, die Kunst nicht mehr als Männerdomäne akzeptieren wollen. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Skurrile Collagen US-Künstler John Baldessari gestorben

John Baldessari ist tot.

Ein Foto ist ein Foto - allerdings nicht, wenn man John Baldessari fragte. Der Konzeptkünstler griff nach vorhandenen Bildern, ordnete sie neu und schuf damit veränderte Wirklichkeiten. Mit Humor regte Baldessari sein Publikum dazu an, die Welt anders zu betrachten. Von dpa


Sa., 04.01.2020

Eintritt frei im Museum? Grütters will niedrigschwellige Angebote

Das Humboldt Forum soll im September dieses Jahres eröffnet werden.

Berlins Mitte bekommt mit dem Humboldt Forum einen neuen Anziehungspunkt. Als Lockmittel sollen weite Teile des Forums keinen Eintritt kosten. Reicht das? Von dpa


26 - 50 von 1445 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region