Art Cars
Kunst-Busse fahren durch Vilnius

Wie sieht sie aus, die zeitgenössische Kunst in Litauen?  Ein Blick auf zwölf Linienbusse in Vilnius vermittelt davon einen Eindruck.

Montag, 27.03.2017, 15:03 Uhr

Vilnius wird kunterbunter.
Vilnius wird kunterbunter. Foto: Audrius Dzimidavicius

Vilnius (dpa) - Straßenkunst einmal anders: In Litauens  Hauptstadt Vilnius sind zwölf Linienbusse in fahrende Kunstwerke umgewandelt worden. Dazu wurden die äußeren Seitenwände der Trolleybusse mit Gemälden von einheimischen jungen Künstlern gestaltet. 

Damit soll nach Angaben der städtischen Tourismusbehörde den Bewohnern und Gästen der Stadt zeitgenössische Kunst aus Litauen nähergebracht werden. Die Busse sollen drei Monate lang auf den Straßen von Vilnius unterwegs sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4730444?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819675%2F4840839%2F4840842%2F
Starker Anstieg der Mäusepopulation im Münsterland
Rötelmäuse wie diese übertragen das Hantavirus.
Nachrichten-Ticker