Feuerwehreinsatz
Feuer in Elektroverteilung des Prager Kunstmuseums Kampa

Nach rund einer Stunde konnten die Flammen vollständig gelöscht werden.

Mittwoch, 15.07.2020, 17:42 Uhr aktualisiert: 15.07.2020, 17:44 Uhr
Rauchschaden steigen aus einem Nebengebäude des Kunstmuseums Kampa auf.
Rauchschaden steigen aus einem Nebengebäude des Kunstmuseums Kampa auf. Foto: Petr David Josek

Prag (dpa) - Auf dem Gelände des Kunstmuseums Kampa in Prag ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Der Brand erfasste ein Nebengebäude, in dem sich die Elektroverteilung befindet, wie die Feuerwehr mitteilte.

Nach rund einer Stunde konnten die Flammen vollständig gelöscht werden. Weil Rauchgase in die Ausstellungsräume gelangt waren, mussten diese entlüftet werden. Eine Evakuierung der Kunstwerke war letztlich nicht erforderlich. Ein Mann musste nach Angaben des Rettungsdiensts medizinisch versorgt werden.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer bei Reparaturarbeiten ausgebrochen. Das Museum verwaltet unter anderem eine umfangreiche Sammlung der Werke des Malers Frantisek (auch Franz) Kupka (1871-1957), eines bedeutenden Pioniers der abstrakten Malerei. Begründet wurde es von der Kunstsammlerin und Mäzenin Meda Mladkova, die im September 100 Jahre alt geworden war. Das Museum befindet sich in einer historischen Mühle am Moldauufer im Herzen der Stadt, unweit der berühmten Prager Karlsbrücke.

© dpa-infocom, dpa:200715-99-804368/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7495324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819675%2F
Nachrichten-Ticker