Comeback
Die Kelly Family kommt zurück

Wer hätte das gedacht? Die Kelly Family kommt zurück. Der Konzertveranstalter spricht schon jetzt vom "Comeback des Jahres". Für Mai sind einige Shows geplant - doch nicht alle Mitglieder der einst so erfolgreichen Band sind dabei.

Samstag, 05.11.2016, 14:11 Uhr

Ein Bild aus alten Tagen: Die Kelly Family am 5. Oktober 1998 auf dem Balkon von Schloss Gymnich.
Ein Bild aus alten Tagen: Die Kelly Family am 5. Oktober 1998 auf dem Balkon von Schloss Gymnich. Foto: dpa

Patricia, Joey, Kathy, Jimmy, John und Angelo Kelly sowie „Special Guest“ und Gründungsmitglied Paul Kelly wollen mit ihren größten Hits, diesem besonderen Kelly-Feeling und einer aufregenden Liveshow das Publikum begeistern. 

Am 19. und 20. Mai 2017 kehren sie dorthin zurück, wo alles begann – in die Dortmunder Westfalenhalle . 1994 buchten die damaligen Straßenmusiker die Halle noch auf eigenes Risiko und gaben eines der emotionalsten und mitreißendsten Konzerte, die dort je stattfanden - vor 17.000 Menschen. Ausverkauft! Ein Jahr später füllten sie dieselbe Halle nach eigenen Angaben sogar neun Mal. Ein Rekord!

Kathy: „Als wir 1994 vor 17.000 Menschen in der Westfalenhalle standen, da wussten wir: ‚Jetzt haben wir es geschafft!‘ All die Jahre, die wir auf den Straßen dieser Welt gespielt und in denen wir nicht aufgegeben hatten, zahlten sich endlich aus.“

Die Kelly Family

1/16
  • Begleitet von Maite (l) und Patricia singt John von der "Kelly Family" am Donnerstag (27. November 1997) in der Berliner Deutschlandhalle. 

    Foto: dpa
  • Dan Kelly (Archivbild vom 15.07.1998) galt als Familienoberhaupt.

    Foto: dpa
  • Solo-Pfade: Kathy Kelly beim Konzert in Reckenfeld.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Solo-Pfade: Kathy Kelly beim Konzert in Reckenfeld.

    Foto: dpa
  • Vom Vater der Kelly Family, Daniel Jerome Kelly, nehmen am Sonntag (11.08.2002) Fans an der Kölner St.Mariä Himmelfahrt Kirche Abschied. 

    Foto: dpa
  • "Jimmy" (l) und "Paddy" Kelly von der Kelly-Family musizieren am Freitagabend (06.12.2002) in der Stimmberghalle von Oer-Erkenschwick beim Auftaktkonzert ihrer Christmas-Tour.

    Foto: dpa
  • Paul Kelly singt am Mittwoch (30.11.2011) im Hamburger Congress Centrum. 

    Foto: dpa
  • Die Kelly-Family umarmt sich bei der Generalprobe zur deutschen Vorentscheidung für den "Grand Prix Eurovision 2002" am Freitag (22.02.2002) in der Kieler Ostseehalle. 

    Foto: dpa
  • Die Fans der "Kelly-Family" warteten auf schon seit dem Vortag auf die Auftritte - wie hier am Hamburger Volksparkstadion.

    Foto: dpa
  • Während Paddy (r) von der Kelly-Family klatscht, schläft seine Schwester am Sonntag (03.10.1999) beim Finalspiel der Williams-Schwestern im Rahmen des Grand Slam Cups in München. 

    Foto: dpa
  • Ein Ständchen für die Fotografen gibt die Kelly Family am 5.10.1998 auf dem Balkon von Schloss Gymnich (Erftkreis). 

    Foto: dpa
  • Dan Kelly (71), Chef der Familien-Popgruppe Kelly Family, ist am späten Freitagabend (09.08.2002) in Durrara in der irischen Grafschaft Cork beigesetzt worden. Vor der Kirche rechts Joey Kelly. Dan Kelly war nach mehreren Schlaganfällen gestorben.

    Foto: dpa
  • Patricia Kelly singt am Mittwoch (30.11.2011) im Hamburger Congress Centrum. 

    Foto: dpa
  • Die Kelly Family startet am Samstag (26. April 2008) in der Leonardskirche in Stuttgart die Deutschland Tournee "More Good News The Kelly Family. 

    Foto: dpa
  • Maite und Paddy Kelly beim Auftritt am 20. Juli 1999 auf dem Unicef-Konzert in Bremen. 

    Foto: dpa
  • Bernhard Paul (M), Gründer des Circus Roncalli, posiert am Montag (08.12.2003) mit Mitgliedern der Kelly Familiy (v.l.) Joey, Maite, Patricia und Paddy vor dem Oberhausener Schloss. 

    Foto: dpa

Heute haben sich die einzelnen Familienmitglieder auch mit ihren Solo-Karrieren längst wieder neu etabliert. Dennoch wollen sie im Mai 2017 für ein Konzert gemeinsam mit ihren Fans zusammen kommen, um die ebenso großartigen wie verrückten Jahre ihrer musikalischen Mega-Karriere noch einmal Revue passieren zu lassen. 

Hits wie „Who’ll come with me“, „An Angel“, „Why Why Why“, „Nanana“, „First Time“, „I can’t help myself“, aber auch viele Fan Favourits, wie „No Lies“ und „When I was in town“ werden die neue, aufwendige Liveshow zu einer Zeitreise durch die ereignisreiche Story der Kelly Family machen. 

Angelo: „2014 wurde uns allen bewusst, dass es bereits 20 Jahre her war, dass wir das erste Mal in der Westfalenhalle gespielt hatten. Wir fingen an, intensiv darüber zu reden, ob wir nicht einmal wieder zusammen auf der Bühne stehen wollen, um all das, was wir als Familie damals geschafft haben, gemeinsam mit unseren Fans noch einmal zu feiern. Dann natürlich in der Dortmunder Westfalenhalle. Denn diese Location bedeutet uns allen sehr viel. Das Konzert soll ein großes Familientreffen werden. Schließlich sind für uns die Fans auch Teil unserer erweiterten Familie. Wir freuen uns sehr darauf, ganz viele bekannte und auch neue Gesichter zu sehen, mit denen wir gemeinsam einen unvergesslichen Abend erleben werden.“ 

Patricia: „Für mich ist es "a Dream came true"!  All die Jahren habe ich gehofft und dafür gebetet, wieder mit meinen Geschwistern Musik zu machen. Dieses unbeschreibliche Gefühl ist für mich nicht zu toppen, insbesondere wenn man bedenkt, dass wir so viel Höhen und Tiefen gemeinsam erlebt haben und nach unseren riesigen Erfolgen in ganz Europa so lange nicht mehr gemeinsam auf der Bühne standen.“

Jimmy: „Ich werde fünf Tage vorher meine eigene Tour beendet haben. Und dann geht es vom Stuttgarter Wilhelma-Theater direkt in die Dortmunder Westfalenhalle. Das wird ein mächtiger Kulturschock. Aber einer von der angenehmen Sorte.“

Paddy Kelly ist nicht dabei

Er war einst das vielleicht bekannteste Gesicht der Kelly Family - beim Comeback ist Paddy Kelly hingegen nicht dabei. Der Solokünstler hat andere Pläne .

...

Joey: „Ich bin ja eigentlich mittlerweile Sportler, aber das lasse ich mir nicht entgehen. Ich fang jetzt an, wieder mehr zu üben, und freue mich darauf, mit meinen Geschwistern an diesem Abend die Bühne zu rocken.“

John: Ein Traum für viele! Wow, ich kann mir schon viele tausend freudige Gesichter mit Tränen in den Augen vorstellen. Zusammen werden wir eine Zeitreise durch die Vergangenheit und die Zukunft mit sehr tief gehenden Emotionen erleben. Viele bedeutende Songs werden uns helfen gemeinsam in die richtige Stimmung zu kommen. Ich bin Gott und dem Leben unendlich dankbar dafür, dass dies wieder möglich ist! Dank gilt auch allen Kelly Family Mitgliedern, meiner Frau, die mich immer ermutigt hat, für unsere unglaublichen und treuen Fans, die in guten wie in schlechten Zeiten zur Kelly Family gestanden haben. Am 19. Mai werde ich mein Allerbestes geben, um das Kelly Family Gänsehaut Feeling zurückzubringen. Viele Jahre habe ich gehofft, dass die Magie wieder erstrahlen wird. Machen wir es möglich! 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4414470?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819525%2F4840606%2F4840608%2F
Nachrichten-Ticker