Musik-Charts
Die Toten Hosen mit zehntem Nummer-eins-Album

Von wegen alte Herren. Die Toten Hosen sind dieser Woche mit ihrem neuen Album an die Spitze gestürmt.

Freitag, 12.05.2017, 15:05 Uhr

Sänger Campino von der Band Die Toten Hosen 2017 in Köln.
Sänger Campino von der Band Die Toten Hosen 2017 in Köln. Foto: Henning Kaiser

Baden-Baden (dpa) - Die Toten Hosen haben mit «Laune der Natur» die Spitze der deutschen Album-Charts erobert. Es sei bereits das zehnte Nummer-eins-Album der Düsseldorfer Band um Sänger Campino , berichtete GfK Entertainment am Freitag.

Der Spitze immer näher kommt Johannes Oerding - sein neues Album «Kreise» platziert sich auf Platz zwei. Mit den Vorgänger-Alben «Für immer ab jetzt» und «Alles brennt» war der Hamburger Sänger an vierter beziehungsweise dritter Stelle gelandet. Die Berliner Rap-Band Ausserkontrolle komplettiert das Spitzentrio mit «A.S.S.N.».

In den Single-Charts gelingt YouTube-Star Bianca Heinicke alias Bibi H. mit dem im Netz kontrovers diskutierten Song «How It Is (Wap Bap...)» auf Platz neun der beste Neueinstieg. DSDS-Sieger Alphonso Williams schafft es mit «What Becomes Of The Broken Hearted» auf Platz 21. Der wegen politikerkritischer Zeilen umstrittene Track «Marionetten» der Söhne Mannheims startet auf Platz 56.

An der Spitze der Single-Charts steht zum dritten Mal in Folge «Despacito» von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee. Der Song setzte sich vor «No Roots» von Alice Merton und «Shape Of You» von Ed Sheeran durch.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4829605?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819525%2F
Nachrichten-Ticker