30 Jahre «Wind of Change»
Klaus Meine: Mein Pfeifen nervte meine Nachbarn

Vor 30 Jahren schrieb Scorpions-Sänger Klaus Meine den Welthit «Wind of Change». Seine Nachbarn waren zunächst wenig begeistert.

Dienstag, 08.10.2019, 10:04 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 10:06 Uhr
Klaus Meines Pfeif-Intro von «Wind of Change» wurde legendär.
Klaus Meines Pfeif-Intro von «Wind of Change» wurde legendär. Foto: Holger Hollemann

Berlin (dpa) - Scorpions-Sänger Klaus Meine hat eigenen Angaben zufolge seine Nachbarn mit dem Pfeifen von «Wind of Change» genervt.

Wie der 71-Jährige der «Bild»-Zeitung sagte, schrieb er den Welthit im September 1989 am offenen Fenster in seinem Heimstudio in Hannover. «Erst war das berühmte Pfeifen da, dann der Text», sagte Meine. «Mit meinem sich immer wiederholenden Pfeifen habe ich damals meine Nachbarn genervt.»

Die 1965 in Hannover gegründeten Scorpions gelten mit mehr als 100 Millionen verkauften Alben und legendären Tourneen als erfolgreichste deutsche Rockband. «Wind of Change» wurde bei YouTube schon mehr als 500 Millionen Mal angeklickt. Der Song stehe auch für den Zusammenhalt in Europa, hatte der Musiker im August der Deutschen Presse-Agentur gesagt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6987144?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819525%2F
Starker Anstieg der Mäusepopulation im Münsterland
Rötelmäuse wie diese übertragen das Hantavirus.
Nachrichten-Ticker