«Amore Adesso!»
Zucchero singt in Venedig für Venedig

Der italienische Sänger sitzt in Venedig auf dem menschenleeren Markusplatz am Flügel und stellt seinen neuen Song vor, mit dem er seinen Landsleuten Mut machen will.

Donnerstag, 07.05.2020, 16:14 Uhr aktualisiert: 07.05.2020, 16:20 Uhr
Der italienische Sänger Zucchero meldet sich mit einem neuen Song zurück.
Der italienische Sänger Zucchero meldet sich mit einem neuen Song zurück. Foto: Hendrik Schmidt

Venedig (dpa) - Der italienische Rocksänger Zucchero sitzt am Flügel auf dem leeren Markusplatz in Venedig und singt über die Liebe in ungewöhnlichen Zeiten.

Solche Bilder von weltbekannten Plätzen, die sonst überfüllt waren mit Touristen und nun verwaist wirken, gehören in Italien mit zu den prägenden Eindrücken während der Corona-Pandemie. Der 64-jährige Zucchero hat in der Lagunenstadt Anfang Mai das Video für seinen neuen Song «Amore Adesso!» (Liebe Jetzt!) gedreht. Es wurde einige Tage später bei Youtube online gestellt, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Damit er wirklich ganz leer ist, hatten die Behörden vor der Aufnahme den Markusplatz ganz für Passanten gesperrt, wie italienische Medien berichteten.

Der Platz bedeute ihm viel, erläuterte der Künstler («Donne») nach einer Mitteilung. «Ich wollte damit ein deutliches Zeichen setzen, für die Stadt und für ganz Italien, und daran erinnern, dass wir weiter tapfer sein müssen und nicht den Mut verlieren dürfen.»

Das Lied ist Zuccheros Version von «No Time For Love Like Now» der US-Musiker Michael Stipe (R.E.M.) und Aaron Dessner (The National), berichtete Universal Music. Sie hätten eine Aufnahme davon ins Netz gestellt und Fans aufgefordert, ihre eigene Version zu kreieren - was Zucchero zu seinem italienischen Stück animierte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7399951?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819525%2F
Nachrichten-Ticker