Leute
Weltreisende Hetzer feiert Weihnachten in Laos

Berlin (dpa) - Die Berliner Rallyefahrerin und Weltreisende Heidi Hetzer feiert Weihnachten in Laos. An Heiligabend besuchte sie mit dem deutschen Botschafter eine katholische Messe, erzählte die 77-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Mittwoch, 24.12.2014, 17:12 Uhr

Richtige Weihnachtsstimmung komme bei 30 Grad aber nicht auf. Auch sonst sei vieles anders: Die Menschen säßen auf Gartenstühlen vor dem Gotteshaus, weil die Kirche voll sei. Es gebe nur künstliche Weihnachtsbäume. Und Silvester feierten die Laoten nicht, so  Hetzer , die im Sommer mit ihrem Oldtimer zu einer Weltreise aufbrach.

«Ich werde auch den Jahreswechsel noch hier verbringen müssen», sagte Hetzer. «Als Weihnachtsgeschenk habe ich heute die Nachricht bekommen, dass die Anfertigung der Ersatzteile für mein Auto länger dauert, als gedacht.» Im Januar gehe es mit ihrem 84 Jahre alten Wagen Richtung Malaysia weiter, so die ehemalige Autohändlerin.

Hetzers Vorbild ist die Rennfahrerin Clärenore Stinnes , die in den 20er Jahren als erste Frau die Welt mit einem Auto umrundete.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2962615?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1806699%2F2532972%2F4840456%2F
Startklar für den Reifenwechsel
Mit immer größeren Reifen haben es die Handwerksbetrieb zu tun. Peter Voß, Obermeister der Vulkaniseur-Innung Münster, verzeichnet bereits eine wechselfreudige Kundschaft, die von Sommer- auf Winterreifen umsteigt. Der Terminkalender in der Werkstatt füllt sich.
Nachrichten-Ticker