Wahlen
Geht die Queen eigentlich wählen?

London (dpa) - Das britische Wahlrecht hat zwar keine Klausel, die der Königin das Wahlrecht abspricht. Trotzdem gehen Queen Elizabeth II. und ihre Familie niemals wählen und kandidieren auch nicht.

Donnerstag, 07.05.2015, 07:46 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 07.05.2015, 07:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 07.05.2015, 07:46 Uhr

Denn Aufgabe der Monarchie ist es, im Vereinigten Königreich Kontinuität zu stiften und die Gesellschaft zu einen - das verträgt sich nicht mit Parteinahme. In ihrer Rolle als Staatsoberhaupt muss die Monarchin außerdem politisch neutral bleiben. Sie hält sich auch aus internationalen Wahlen wie der Europawahl heraus.

Übrigens hat die Queen auch keinen Pass. Da britische Pässe im Namen Ihrer Majestät ausgestellt sind, braucht die Majestät selbst keinen.

64 Millionen Briten bekommen an diesem Donnerstag (07.05.) ein neues Parlament. Die Wähler entscheiden zwischen 3971 Kandidaten in 650 Wahlkreisen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3238761?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1806699%2F4840443%2F4840451%2F
Eltern im Anmeldestress
Eine Szene aus dem Kinderprogramm der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark – das ist ein Angebot, für das Eltern ihre Kinder nicht anmelden müssen. Die meisten anderen Angebote müssen Eltern für ihre Kinder teilweise ein ganzes Jahr im Voraus buchen.
Nachrichten-Ticker