Leute
Die Promi-Geburtstage vom 04. November 2015: Matthew McConaughey

Berlin (dpa) - Als nackter Bongo-Trommler oder Oben-ohne-Sunnyboy, der am Strand gerne seine Muskeln zeigt, wurde Matthew McConaughey lange Zeit eher belächelt. Aber diese Zeiten sind vorbei.

Mittwoch, 04.11.2015, 00:11 Uhr

Matthew McConaughey 2015 in Cannes.
Matthew McConaughey 2015 in Cannes. Foto: Franck Robichon

Spätestens seit seinem Oscar-Gewinn für das Aids-Drama «Dallas Buyers Club», das auf der Lebensgeschichte des 1992 an den Folgen einer HIV-Infektion verstorbenen Rodeo-Reiters Ron Woodroof beruht, ist klar: der Mann hat noch mehr drauf. Heute wird Matthew McConaughey 46 Jahre alt.

Der «Womanizer» sucht sich mehr und mehr komplexere Rollen. Er habe vor einigen Jahren damit angefangen, keine Rollen mehr anzunehmen, die ihn nicht weiterbrächten, erzählte der Schauspieler dem US-Magazin «GQ»: «Das heißt nicht, dass das, was wir vorher gemacht haben, weniger wert war. Ich wollte einfach eine Veränderung.»

Die kann man in der gefeierten HBO-Serie «True Detective» bewundern, in der McConaughey als ausgebrannter, psychopathischer Cop seinem Partner Woody Harrelson den letzten Nerv raubt. Bei den Filmfestspielen in Cannes in diesem Jahr stellte der Texaner das Drama «The Sea of Trees» vor, Regie führte der renommierte US-Indie-Filmemacher Gus Van Sant. Wieder ein anspruchsvoller, düsterer Stoff: McConaughey spielt einen Mann, der nach dem Tod seiner Frau nach Japan reist, wo er sich in einem bei Selbstmördern bekannten Wald umbringen möchte. Doch dann trifft er auf einen anderen Mann, der sich verlaufen hat. Je mehr die beiden versuchen, dem Meer aus Bäumen zu entkommen, desto größer wird der Lebenswille.

Seine ersten Auftritte auf der Kinoleinwand hatte McConaughey in den frühen 1990er Jahren in Horrorfilmen, die - egal ob Komödie oder Schocker - kolossal floppten. Ausnahme: sein Part in Richard Linklaters schönem Ensemblefilm «Dazed and Confused» (1993). Gut möglich, dass der heutige Hollywood-Star damals seine Berufswahl verwünscht hat. Schließlich wollte er zunächst Strafverteidiger werden. Deshalb klingt es wie eine Laune des Schicksals, dass ausgerechnet Rollen als Anwalt ihm zum Durchbruch verhalfen, in den Filmen «Die Jury» (1996), «Amistad» (1997) und «Der Mandant» (2011).

Doch auch der Misserfolg holte ihn immer wieder ein. Vor allem in romantischen Komödien, in denen er als glatter Schönling besetzt wurde: in «Zum Ausziehen verführt» (2006) oder «Der Womanizer: Die Nacht der Ex-Freundinnen» (2009). Seit 2012 aber - dem Jahr, in dem er zudem das brasilianische Model Camila Alvarez heiratete - übernahm McConaughey zunehmend komplexe Rollen, etwa im Südstaatendrama «Mud».

Name Beruf Alter Geburtsdatum Geburtsort Land TOM, Heather amerikanische Schauspielerin 40 04.11.1975 Hinsdale USA FRL. MENKE deutsche Sängerin 55 04.11.1960 Hamburg Deutschland MACCHIO, Ralph amerikanischer Schauspieler 40 4.11.1961 New York USA
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3606095?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1806699%2F4840443%2F4840445%2F
Nachrichten-Ticker