Chinesisches Supermodel
Promi-Geburtstag vom 27. Januar 2017: Liu Wen

Bei einem Beauty-Contest ist Liu Wen gescheitert, dennoch hat die Chinesin als Model eine Weltkarriere gemacht.

Freitag, 27.01.2017, 00:01 Uhr

Liu Wen wird 29 Jahre alt.
Liu Wen wird 29 Jahre alt. Foto: Franck Robichon

Berlin (dpa) - Liu Wen hat einen der vielleicht begehrtesten Job in der Modewelt: Das chinesische Supermodel ist seit 2009 ein «Engel» und läuft auf der alljährlich mit großer Spannung erwarteten « Victoria's Secret »-Show in knappster Unterwäsche über den Laufsteg.

Liu Wen, die heute 29 Jahre alt wird und eigentlich Tourismus studiert hatte, begann ihre Karriere bei einem Model-Contest, den sie zwar nicht gewann, dafür aber nachhaltig für Aufsehen sorgte. Es sprang bei dem Wettbewerb zwar nicht der erhoffte Computer heraus, dafür aber eine Model-Karriere.

Es folgten Cover der chinesischen Ausgaben der «Vogue» und « Harper's Bazaar ». Ihren internationalen Durchbruch schaffte die Chinesin schließlich 2008 in Paris, als sie für Chanel und Jean Paul Gaultier über den Catwalk schwebte.

Liu Wen hat in Folge für viele asiatische Models den Weg geebnet. Allein bei der «Victoria's Secret»-Show im letzten Jahr in Paris waren neben Wen auch die drei chinesischen Models Xi Mengyao, Sui He und Ju Xiaowen mit dabei.

Wens Erfolg lässt sich auch in Zahlen ausdrücken: Auf der aktuellen «Forbes»-Liste der bestbezahlten Models rangiert die Chinesin mit einem Jahreseinkommen von sieben Millionen Dollar auf Platz acht. Ihre Verträge mit Estée Lauder und der Lingerie-Marke La Perla seinen die Basis ihrer Einkünfte, vermerkte das Wirtschaftsmagazin.

Sich selbst hält Liu Wen, die für ihre Freundlichkeit und Bescheidenheit bekannt ist, eigentlich für gar nicht besonders hübsch. «Ich denke, es ist meine PersönIichkeit die meine Schönheit anders und einzigartig macht», sagte sie dem «New Yorker Magazine».

Ihre Persönlichkeit unterstreicht Liu Wen sicherlich auch mit den Bildern, die sie beispielsweise auf Instagram postet und die eine unglaubliche Ruhe, Klarheit und Schönheit ausstrahlen. Man ist versucht von Zen zu sprechen. Man sieht Liu Wen am Strand, auf der Parkbank, unter Bäumen, über den Wolken und auch mal beim Rodeln. Dazwischen immer wieder Landschaftsaufnahmen.

Inzwischen lebt Liu Wen in New York. Am meisten vermisst sie dort ihre Eltern, die Büroangestellte in Yongzhou sind - und die chinesische Küche. «Ich esse gern scharf. Zum Glück habe ich in der Mott Street in Chinatown ein Restaurant gefunden, in dem anständig gewürzt wird», sagte sie einmal der «Gala».

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4587300?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1806699%2F4840426%2F4840429%2F
Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Hauptbahnhof Münster: Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Nachrichten-Ticker