ZDF-Serie
Florian Silbereisen wird neuer „Traumschiff“-Kapitän

Showmaster Florian Silbereisen wird neuer „Traumschiff“-Kapitän im ZDF und damit Nachfolger von Sascha Hehn. „Diese Rolle ist für mich eine Herzensangelegenheit“, sagte der 37-jährige Moderator der „Bild“-Zeitung (Freitag).

Freitag, 25.01.2019, 07:22 Uhr aktualisiert: 25.01.2019, 09:15 Uhr
ZDF-Serie: Florian Silbereisen wird neuer „Traumschiff“-Kapitän
Showmaster Florian Silbereisen wird neuer „Traumschiff“-Kapitän im ZDF und damit Nachfolger von Sascha Hehn. Foto: Andreas Lander/ZB/dpa

Das „Traumschiff“ habe einen Kapitän verdient, der diese Rolle auch lebe und voll hinter der Serie stehe. Einen Kapitän, der das Schiff durch alle Stürme manövrieren möchte. „Dafür werde ich alles geben, meine ganze Leidenschaft“, sagte der Ex-Freund von Helene Fischer , der bereits 2017 einen „Traumschiff“-Gastauftritt hatte. Hehn hatte sich mit der am Neujahrstag ausgestrahlten Folge nach 13 Reisen als Kapitän Victor Burger verabschiedet.

Ab April sollen die neuen, regulären „Traumschiff“-Folgen gedreht werden. Die Reisen der „Amadea“ für die beiden Folgen, die Weihnachten 2019 und am Neujahrstag 2020 ausgestrahlt werden sollen, stehen bereits fest: Kolumbien und die Karibik sollen laut ZDF angesteuert werden. Für eine Oster-Sonderfolge übernimmt der Schauspieler Daniel Morgenroth das Steuer. Er soll als Erster Offizier Martin Grimm den Kapitän der MS „Amadea“ vertreten.

Silbereisen : „Große Ehre“

Silbereisen, der der jüngste „Traumschiff“-Kapitän werden wird, sagte der „Bild“ zu seinem neuen Engagement: „Ich möchte „Traumschiff“-Kapitän werden. Das „Traumschiff“ ist eine Institution, ein fester Bestandteil von Millionen Menschen, die sich auf diese Filme freuen und selbst das Weihnachtsfest danach ausrichten, um in Ruhe ein bisschen auf Reisen zu gehen.“ Es sei für ihn eine große Ehre, das „Traumschiff“ in der Tradition von Wolfgang Rademann als Kapitän in die Zukunft steuern zu dürfen. „So wie der legendäre Erfinder der Serie und vieler Shows es immer wollte, möchte ich versuchen, Show und Serie, große Stars und überraschende Geschichten miteinander zu verbinden“, sagte Silbereisen.

„Das Traumschiff“ hat sich seit seinem Start im November 1981 zu einem TV-Klassiker entwickelt. Vor Silbereisen und Hehn standen Günter König, Heinz Weiss und Siegfried Rauch als Kapitän auf der Kommandobrücke.

Florian Silbereisen

Der am 4. August 1981 in Bayern (Tiefenbach, Landkreis Passau) geborene Volksmusiker übernahm 2004 die Moderation der „Feste der Volksmusik“, einer Samstagabendshow-Reihe im Ersten. Es folgten diverse Abstecher ins Musical- und Schauspielfach. 2015 gründete er zudem das Schlager-Trio „Klubbb3“. Nach zehn Jahren Beziehung wurde im Dezember 2018 die Trennung von Schlagerstar Helene Fischer bekannt.

...

 

Silbereisens Schlagerfest in Münster

1/30
  • Im Fernsehen findet Florian Silbereisen stets ein Millionenpublikum – aber seine Fans kommen auch in die Hallen.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Am Dienstagabend präsentierte das Multitalent „Das große Schlagerfest“ in der Halle Münsterland.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Zu seinen Gästen gehörten unter anderem Jürgen Drews und Ross Antony.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6344240?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1806699%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker