Gefühle
Brad Pitt: Jahrelang kein Mann für Tränen

Brad Pitt und seine Gefühle - das war lange Zeit ein schwieriges Kapitel. Jetzt aber befindet sich der Hollywoodstar in einer ganz neuen Phase seines Lebens.

Dienstag, 03.12.2019, 07:50 Uhr aktualisiert: 03.12.2019, 07:52 Uhr
Viele Dinge berühren Brad Pitt heute stärker als früher.
Viele Dinge berühren Brad Pitt heute stärker als früher. Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa) - Hollywood-Star Brad Pitt hat nach eigenen Worten 20 Jahre lang nicht geweint. «Ich bin ziemlich bekannt dafür, ein Nicht-Weiner zu sein. Ist das überhaupt ein Begriff?», sagte der 55-Jährige in einem Gespräch mit seinem Kollegen Anthony Hopkins in der US-Zeitschrift «Interview».

Jetzt, in der späteren Phase seines Lebens, berührten ihn die Dinge mehr - seine Kinder, seine Freunde, die Nachrichten. «Ich denke, das ist ein gutes Zeichen. Ich weiß nicht, wohin mich das führt, aber ich denke, es ist ein gutes Zeichen.»

Anthony Hopkins, 26 Jahre älter als Brad Pitt, antwortete darauf, dass es normal sei im Alter mehr weinen zu wollen: «Dabei geht es aber nicht um Trauer, sondern um die Schönheit des Lebens.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7107071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1806699%2F
Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Mit Skibrille und Wollmütze maskiert: Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Nachrichten-Ticker