Lieber Blaubeeren
Kylie Jenners Tochter hat eine Nuss-Allergie

Im Jenner-Haushalt kommen keine Nüsse auf den Tisch. Der Grund: Die Allergie von Tochter Stormi. Die Zweijährige hat andere Vorlieben beim Essen.

Mittwoch, 05.02.2020, 10:15 Uhr aktualisiert: 05.02.2020, 10:18 Uhr
Kylie Jenner bei den MTV Video Music Awards in der Radio City Music Hall.
Kylie Jenner bei den MTV Video Music Awards in der Radio City Music Hall. Foto: Evan Agostini

Berlin (dpa) - Die Tochter von Kylie Jenner ist nach Angaben des Reality-TV-Stars gegen Nüsse allergisch. Erdnussbutter kommt bei der Familie der 22-Jährigen deshalb nicht auf den Tisch. «Wir sind ein erdnussfreier Haushalt», sagte Jenner dem Magazin «Harper's Bazaar».

Die zwei Jahre alte Stormi esse am liebsten Blaubeeren, Truthahnspeck und Bagels. Jenner sprach auch über ihr eigenes Lieblingsessen, als sie schwanger war: Doppelte Cheeseburger.

Kylie Jenner (22) ist die jüngste der berühmten Schwestern des Promiclans und nach Angaben des Wirtschaftsmagazins «Forbes» die bislang jüngste Selfmade-Milliardärin. Ihr Geld machte sie vor allem mit ihrer 2015 gegründeten Kosmetiklinie. Stormi ist ihr gemeinsames Kind mit Rapper Travis Scott, von dem sich Jenner getrennt hat.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7240271?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1806699%2F
Nachrichten-Ticker