Do., 21.03.2019

Anforderungen steigen ständig Gesetzentwurf von Spahn: Hebammen sollen künftig studieren

Eine Hebamme tastet den Bauch einer Frau ab. Gesundheitsminister Jens Spahn will angehende Hebammen zum Studium schicken.

Berlin (dpa) - Angehende Hebammen sollen künftig statt einer Ausbildung ein Studium benötigen. Das geht aus einem Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hervor, über den das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtet. Von dpa

Do., 21.03.2019

Neue finanzielle Regeln Einschränkungen für Alt-Kanzler und Ex-Bundespräsidenten

Die Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff (l-r), Horst Köhler und Joachim Gauck bei einer Gedenkstunde im Bundestag.

Berlin (dpa) - Für Alt-Kanzler und ehemalige Bundespräsidenten sollen einem Medienbericht zufolge bald neue finanzielle Regeln gelten. Das berichtet die «Bild»-Zeitung (Donnerstag) und beruft sich auf einen Beschluss des Haushaltsausschusses des Bundestags. Von dpa


Do., 21.03.2019

Denkzettel für Rutte Niederlande: Schwere Schlappe für Koalition bei Regionalwahl

Die rechtsliberale VVD von Premier Rutte musste Verluste hinnehmen und bleibt wohl mit rund 16 Prozent stärkste Kraft. Die Rechtspopulisten des Forums für Demokratie jubeln.

Nur zwei Tage nach der Gewalttat von Utrecht wählen die Niederlande ihre Regionalparlamente. Die Wahl ist ein Denkzettel für die Koalition in Den Haag. Die Rechtspopulisten des Forums für Demokratie jubeln. Von dpa


Do., 21.03.2019

Aufschub nur unter Bedingungen Brexit-Krise überschattet EU-Gipfel

Die britische Premierministerin Theresa May machte am Vorabend des EU-Gipfels das Parlament für die sich anbahnende Verzögerung des EU-Austritts verantwortlich.

China, Industriepolitik, Klima: Beim Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs gibt es viele drängende Themen. Doch den größten Raum könnte das Brexit-Chaos einnehmen. Von dpa


Do., 21.03.2019

«Gefährdet die Integration» Haseloff warnt vor Kürzung bei Flüchtlingskosten

Flüchtlingskinder im Patrick-Henry-Village in Heidelberg vor einem ehemaligen Kasernengebäude.

Längst kommen nicht mehr so viele Asylbewerber nach Deutschland wie noch 2015. Da muss der Bund den Ländern auch nicht mehr so viel Geld überweisen, meint Finanzminister Scholz. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident hält das für inakzeptabel. Von dpa


Do., 21.03.2019

Pro Kopf 115 Euro weniger Studie: Brexit drückt Einkommen in Deutschland um Milliarden

Ein Brexit würde nach Großbritannien selbst das exportorientierte Deutschland bei den Bruttoeinkommen am stärksten belastet, gefolgt von Frankreich und Italien.

Wie wirkt sich ein Brexit auf die Einkommen der verbleibenden EU-Länder und speziell auf Deutschland aus? Mit Verlusten in Milliardenhöhe, prognostiziert eine Studie. Trump und Putin könnten sich womöglich die Hände reiben. Von dpa


Do., 21.03.2019

Nach Anschlag mit 50 Toten Neuseeland verbietet Sturmgewehre

Videostandbild eines Polizisten, der eine Waffe trägt, die von einem Bürger freiwillig in einer Polizeistation abgegeben wurde. Neuseeland verbietet nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen Sturmgewehre und halbautomatische Waffen.

Am Freitag ist das Massaker mit 50 Toten in Neuseeland eine Woche her. Jetzt verbietet die Regierung Sturmgewehre und halbautomatischen Waffen - ein ziemlicher Gegensatz zu den USA. Von dpa


Do., 21.03.2019

Präsidentenbeleidigung Prozesse gegen zwei deutsche Staatsbürger in der Türkei

Auch der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner steht - allerdings in Abwesenheit - in der Türkei vor Gericht.

Istanbul (dpa) - In der Türkei müssen sich von heute an zwei deutsche Staatsbürger vor Gericht verantworten. Wegen Präsidentenbeleidigung beginnt in Istanbul am Morgen ein Prozess gegen einen Mitarbeiter der Friedrich-Naumann-Stiftung, die der FDP nahesteht. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Kompromiss mit Viktor Orban Halb drin, halb draußen: EVP setzt Fidesz-Mitgliedschaft aus

Viktor Orban (M.), Ministerpräsident von Ungarn, auf dem Weg zu einem Treffen der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament.

Ein Rücktritt und ein Austritt standen im Raum, am Ende legte die Europäische Volkspartei die Mitgliedschaft der Fidesz-Partei von Viktor Orban auf Eis. Ein harter Schnitt? Eher ein Kompromiss. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Frankreich droht mit Veto Brexit: May bittet um dreimonatigen Aufschub - EU skeptisch

Nach Wunsch von Theresa May soll ihr Land die EU erst Ende Juni verlassen, an der EU-Wahl im Mai aber trotzdem nicht teilnehmen.

1000 Tage reichten nicht: Knapp drei Jahre nach dem Votum der Briten zum EU-Austritt will Premierministerin May den Brexit nun aufschieben. Die EU hat Bedenken - und stellt Bedingungen. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Erste Opfer beigesetzt Christchurch-Bluttat: Diplomatischer Ärger nach Erdogan-Rede

Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, auf einer Pressekonferenz nach dem Massaker von Christchurch.

Mit innenpolitischen Brandreden zum Anschlag von Christchurch hat der türkische Präsident diplomatische Zwischenfälle ausgelöst. Unterdessen werden die ersten Opfer zu Grabe getragen - Vater und Sohn, die gerade erst als Flüchtlinge nach Neuseeland gekommen waren. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Sechs Fachminister und Merkel Klimakabinett soll das Land beim CO2-Sparen auf Kurs bringen

Der Entwurf eines Klimaschutzgesetzes, den Umweltministerin Schulze vorgelegt hat, stößt in der Union auf Widerstand.

Kaum abgasfreie Autos, alte Heizungen, Kohlekraftwerke - beim Verringern des Treibhausgas-Ausstoßes in Deutschland sieht es mau aus, ein Gesamtkonzept fehlt. Das soll nun ein Klimakabinett ändern. Wird Klimaschutz zur Chefsache oder ist alles nur Show? Von dpa


Mi., 20.03.2019

Knapp 363 Milliarden Euro Scholz verteidigt Haushaltspläne 2020 gegen viel Kritik

Trotz Eintrübung der Konjunktur plant Finanzminister Scholz erneut einen Etat ohne neue Schulden.

Bei der Haushaltsaufstellung der Bundesregierung geht es ans Eingemachte: Jeder hätte gern möglichst viele Mittel für seinen Bereich. Insbesondere von seinen Unionskollegen muss sich SPD-Finanzminister Scholz Kritik anhören. Er lässt sie abperlen. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Ost-Rentner holen deutlich auf Renten steigen um mehr als drei Prozent

Eine monatliche Rente von 1000 Euro, die nur auf West-Beiträgen beruht, erhöht sich dadurch um 31,80 Euro, eine gleich hohe Rente mit Ost-Beiträgen um 39,10 Euro.

Gute Nachrichten für Deutschlands Rentner. Sie erhalten bald deutlich mehr Geld auf ihrem Konto. Doch es mehren sich mahnende Worte. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Absturz über Schottland 1988 Lockerbie-Attentat: Ermittler prüfen Stasi-Verbindung

Ermittler untersuchen im Dezember 1988 die Trümmer der über Schottland abgestürzten Pan American-Maschine.

270 Menschen starben, als 1988 an Bord einer Pan Am-Maschine eine Bombe explodierte. Nun befasst sich die schottische Justiz erneut mit dem Anschlag - und prüfen dabei eine Spur zur DDR-Stasi. Von dpa


Mi., 20.03.2019

UN-Tribunal in Den Haag Karadzic muss für Srebrenica-Massaker lebenslang in Haft

Radovan Karadzic betritt am Tag der Urteilsverkündung den Gerichtssaal des UN-Kriegsverbrechertribunals. 

1995: Serben überrennen die UN-Schutzzone Srebrenica. Sie ermorden rund 8000 muslimische Jungen und Männer. Europa ist entsetzt. Der politisch Verantwortliche hört nun das letzte Urteil. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Bolsanaro-Besuch in Washington Trump-Äußerungen zu Brasilien irritieren Nato-Partner

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro (l) während seines Treffens mit Donald Trump.

Brasilien als neues Nato-Mitglied? US-Präsident Donald Trump sorgt in der Zentrale des Militärbündnisses wieder einmal für ungläubiges Kopfschütteln. Eine klare öffentliche Ansage bleibt aber aus. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Hinweise auf Terrormotiv Nach Schüssen von Utrecht: Polizei nimmt weiteren Mann fest

Überschattet von dem Angriff in Utrecht wählen die Niederländer heute ihre regionalen Parlamente.

Drei Menschen sterben bei Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht. Jetzt gibt es eine weitere Festnahme, doch das Motiv ist weiterhin unklar. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Zeit für Engagement Die Hundertjährige, die auszog, um den Stadtrat zu erobern

Lisel Heise kandidiert auf Listenplatz 20 - aber wenn viele ihren Namen ankreuzen, kann sie nach vorne rutschen.

Die Freitagsproteste von Schülern werden weltweit als politisches Engagement der Jugend gelobt. Doch auch bei Senioren tut sich etwas: Eine Hundertjährige tritt zur Kommunalwahl an. Politprofis applaudieren. Von dpa


Mi., 20.03.2019

Mehrere Vorfälle in Seppenrade Autoknacker haben BMW im Visier

(Symbolbild) 

Seppenrade - In mehreren Orten des Kreises Coesfeld waren in der Nacht zu Mittwoch (20. März) Autoknacker am Werk. In Seppenrade hatten sie es auf mehrere Fahrzeuge der Marke BMW abgesehen.


Di., 19.03.2019

Der Tag nach den Schüssen Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Nach den tödlichen Schüssen laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Und in der Straßenbahn Nummer 60 herrscht ungewöhnliche Stille.

Welche Motive hatte der Schütze von Utrecht? Zuletzt war über eine Beziehungstat spekuliert worden. Doch nun haben die Ermittler einen Brief gefunden. Rechtspopulist Wilders geht unterdessen die Regierung an - wohl auch mit Blick auf Wahlen an diesem Mittwoch. Von dpa


Di., 19.03.2019

EU-Austritt Merkel will Chaos-Brexit unbedingt abwenden

EU-Austritt: Merkel will Chaos-Brexit unbedingt abwenden

Brexit-Aufschub oder nicht? Und wenn ja, wie lange? Auf die Kanzlerin und die übrigen EU-Staats- und Regierungschefs beim Gipfel Ende der Woche eine schwere Entscheidung zu. Von dpa


Di., 19.03.2019

Mahnung an Maduro Trump droht Venezuela mit noch härteren Sanktionen

«Wir können noch deutlich härter werden»: Donald Trump.

Seit Wochen versucht die US-Regierung mit immer neuen Strafmaßnahmen, den venezolanischen Staatschef Maduro zum Rückzug zu drängen. US-Präsident Trump nutzt den Besuch des brasilianischen Präsidenten in Washington nun für eine weitere Drohung Richtung Caracas. Von dpa


Di., 19.03.2019

«Wer Fehler macht, bezahlt» Rettungsschiff in Italien beschlagnahmt

Das Schiff "Mare Jonio" mit 49 Migranten an Bord dockt im Hafen der Insel Lampedusa an.

Dieses Mal ging alles ganz schnell. Die vor Libyen geretteten Migranten müssen nicht lange an Bord des Schiffs ausharren, das sie im Mittelmeer aufgelesen hat. Doch den Helfern drohen nun Konsequenzen. Von dpa


Di., 19.03.2019

Verstoß gegen Parteiengesetz AfD-Wahlkampfhilfe: Ermittlungsverfahren eingeleitet

Verstoß gegen Parteiengesetz: AfD-Wahlkampfhilfe: Ermittlungsverfahren eingeleitet

Essen (dpa) - Im Zusammenhang mit der Plakat-Wahlkampfhilfe der Schweizer Goal AG für das AfD-Bundesvorstandsmitglied Guido Reil hat die Staatsanwaltschaft Essen ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt eingeleitet. Von dpa


1 - 25 von 9609 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

17°C 4°C

Morgen

20°C 6°C

Übermorgen

15°C 2°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region