So., 28.02.2021

Corona-Pandemie USA: Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson

Der Corona-Impfstoff des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson muss nur einmal verimpft werden.

Präsident Biden spricht von «begeisternden Nachrichten für alle Amerikaner»: In den USA ist ein dritter Corona-Impfstoff vorläufig zugelassen worden - und der hat einen großen Vorteil. Von dpa

So., 28.02.2021

Umfrage Verbreiteter Wunsch nach Öffnung von Handel und Gastronomie

Noch sind die Geschäfte in den Innenstädten geschlossen, eine Mehrheit wünscht sich jedoch die Öffnung.

Im März wollen viele Menschen wieder shoppen. Die Landkreise wollen regionale Lockerungen. Der Druck auf die Bund-Länder-Runde am Mittwoch ist auch wegen der Sorgen vor einer dritten Welle erheblich. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Ex-US-Präsident Erster Trump-Auftritt seit Auszug aus dem Weißen Haus

Ex-Präsident Donald Trump. Noch ist der Streit über den künftigen Kurs der US-Republikaner nicht entschieden.

Das Amt verloren, der Twitter-Account gesperrt: Um Donald Trump ist es zuletzt ruhig geworden. Doch nun kommen Amerikas Konservative zum jährlichen Treffen zusammen - und der Ex-Präsident bekommt wieder eine Bühne. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Vor Bund-Länder-Beratungen Corona-Pandemie: Lockern trotz steigender Zahlen?

Polizisten in der Hamburger Innenstadt. In der Hansestadt ist eine verschärfte Maskenpflicht in Kraft getreten.

Als zwei ungebremst aufeinander zurasende Züge beschreibt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach die steigenden Corona-Inzidenzzahlen und die Wünsche nach Lockerungen. Wohl nicht nur er erwartet schwierige Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Online-Bundesparteitag Linke wird künftig von Frauen-Duo geführt

Janine Wissler (l) und Susanne Hennig-Wellsow, die neuen Bundesvorsitzenden der Partei Die Linke, nach ihrer Wahl beim Online-Bundesparteitag.

Es ist ein Novum in der deutschen Parteienlandschaft: Bei der Linken stehen ab jetzt zwei Frauen an der Spitze. Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow übernehmen große Baustellen: Die Umfragewerte verbessern und klären, wohin die Partei eigentlich will. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Opposition in Russland Moskau: Gedenken an ermordeten Nemzow und Preis für Nawalny

Blumen vor einem Porträt des ermordeten russischen Oppositionsführers Boris Nemzow.

Die Schüsse trafen Boris Nemzow in Sichtweite des Kreml: Sechs Jahre ist es her, dass der russische Oppositionelle ermordet wurde. Am Jahrestag der Tat wird Kreml-Kritiker Nawalny mit einem Preis geehrt. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Kampf gegen die Pandemie Ein Corona-Fall: Lockdown für neuseeländische Stadt Auckland

Medizinisches Personal in einem temporären COVID-19-Testgelände im neuseeländischen Auckland.

Mit rund 1,5 Millionen Einwohnern ist Auckland die bevölkerungsreichste Stadt Neuseelands. Nun wurde ein einziger Corona-Fall gemeldet - und die ganze Stadt geht erneut in den Lockdown. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Corona-Pandemie Politiker warnen vor überzogenen Erwartungen an EU-Impfpass

Kann ein EU-Impfpass die Chance für eine belastbarere Urlaubsplanung sein?.

Mehr Freiheiten mit einem Impfpass? Wirtschaftsverbände machen Druck. Politiker dämpfen Erwartungen. Auch vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen regiert in der Politik die Vorsicht. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Nach Mord an Khashoggi US-Präsident Biden verschärft Kurs gegenüber Saudi-Arabien

Joe Biden hatte bereits im Wahlkampf deutlich gemacht, dass er das Verhältnis zu Saudi-Arabien neu ausrichten werde.

Schon im Wahlkampf hatte Biden einen härteren Kurs gegenüber Riad angekündigt. Nun lässt er Taten folgen: Wegen des Khashoggi-Mordes verhängen die USA Sanktionen. Der Hauptbeschuldigte aber bleibt unbehelligt. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Korruptionsverdacht Ministerium: Nüßlein leitete Verkaufsangebot weiter

Der Bundestag hat die Immunität des CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein aufgehoben und damit den Vollzug gerichtlicher Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse genehmigt.

Hat der CSU-Politiker Nüßlein im Zusammenhang mit dem Ankauf von Corona-Schutzmasken die Hand aufgehalten? Untersuchungen laufen. Nüßlein selbst hält den Vorwurf der Bestechlichkeit für unbegründet. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Neue Virusvarianten Bundesregierung will Corona-Beförderungsverbot verlängern

Die Bundesregierung will das Beförderungsverbot für Einreisende aus sogenannten Virusvarianten-Gebieten bis 17. März verlängern.

Weiter keine Entspannung bei Einreisen aus Tschechien oder Tirol in Sicht. Wegen der neuen Virus-Mutanten soll das Beförderungsverbot noch einmal verlängert werden. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Militärjunta Polizei geht in Myanmar gegen Demonstranten vor

In Myanmar sind Sicherheitskräfte am Samstag erneut gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen.

Die Polizei in Myanmar setzt weiter massiv auf Gewalt gegen Demonstranten. Das Ergebnis der Parlamentswahl im November wurde kurzerhand für ungültig erklärt. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Impfstoffdiplomatie Neue Machtpolitik und die Not der armen Länder

Im globalen Rennen um Impfstoffe haben arme Länder kaum eine Wahl. Die Hilfe des Westens rollt erst schleppend an, doch China, Russland und Indien liefern schon fleißig - und bauen ihren Einfluss aus.

Im globalen Rennen um Impfstoffe haben arme Länder kaum eine Wahl. Die Hilfe des Westens rollt erst schleppend an, doch China, Russland und Indien liefern schon fleißig - und bauen ihren Einfluss aus. Von dpa


Sa., 27.02.2021

YouGov-Umfrage Mehrheit der Deutschen für Impfpass nach Vorbild Israels

Der "Grüne Pass" wird in Israel benötigt, um bestimmte Orte zu betreten und an bestimmten Aktivitäten teilzunehmen. Ein Vorbild auch für Deutschland?.

Wäre ein «Grüner Pass» wie in Israel auch für Geimpfte in Deutschland ein Weg zu mehr Freiheiten in der Corona-Krise? Das finden viele - nur zur Frage ab wann gibt es verschiedene Ansichten. Von dpa


Sa., 27.02.2021

Corona-Pandemie Virus-Varianten: Biden warnt vor steigenden Fallzahlen

US-Präsident Joe Biden warnt aufgrund der Corona-Mutationen vor einem Anstieg der Fallzahlen.

Nach dem Machtwechsel in Washington sind die Corona-Fallzahlen gefallen. Doch nun stagnieren sie zum ersten Mal. US-Präsident Biden appelliert an das Durchhaltevermögen der Bevölkerung. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Militäreinsatz USA setzen Iran mit Luftangriffen in Syrien unter Druck

US-Präsident Joe Biden hat Luftangriffe gegen pro-iranische Milizen in Syrien befohlen.

Der erste US-Militäreinsatz unter Präsident Biden gilt pro-iranischen Milizen in Syrien. Das Pentagon spricht von einer «verhältnismäßigen» Antwort auf jüngste Aggressionen. Berlin gibt Rückendeckung. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Mord an Journalist USA: Kronprinz hat Khashoggi-Operation in Istanbul genehmigt

Nach US-Geheimdienstinformationen genehmigte er die Khashoggi-Operation: der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman (hier beim G20-Gipfel im vergangenen Jahr).

Nach Veröffentlichung eines hochbrisanten Geheimdienstberichts zum Khashoggi-Mord kündigen die USA Einschränkungen für Bürger Saudi-Arabiens an. Auch hierzulande werden Forderungen nach Sanktionen laut. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Corona-Krise Spahn: «Noch liegt zu viel Impfstoff im Kühlschrank»

Lisa Federle, Lothar H. Wieler und Jens Spahn beantworten Fragen von Journalisten zur Corona-Lage.

Elf Millionen Dosen Corona-Impfstoff sollen bis Ende nächster Woche hierzulande verteilt sein, verspricht der Gesundheitsminister. Kanzleramtschef Braun hofft durch breites Testen auf «eine Menge Öffnungsperspektiven». Von dpa


Fr., 26.02.2021

Konflikt in Myanmar Militär in Myanmar lässt Wahlergebnis für ungültig erklären

Gummigeschosse und scharfe Munition gegen friedliche Demonstranten: Berichten zufolge versucht die Militärjunta in Myanmar immer brutaler, die Proteste im Land niederzuschlagen.

Die Proteste im Land werden Augenzeugen zufolge immer brutaler niedergeschlagen. Sicherheitskräfte sollen auf friedliche Demonstranten feuern. Myanmars UN-Botschafter bittet um internationale Hilfe. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Korruptionsermittlungen CSU-Politiker Nüßlein pausiert als Fraktionsvize

CSU-Politiker Georg Nüßlein schweigt bislang zu den Korruptionsvorwürfen - sein Anwalt lässt mitteilen, dass sein Mandant die Beschuldigungen für nicht begründet halte.

Corona-Masken und ein Verdacht: Gegen den CSU-Politiker laufen derzeit Vorermittlungen wegen Bestechlichkeit. Ein Parteikollege spricht von «schweren Vorwürfen» - Nüßleins Anwalt wiegelt ab. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Impfstoffhersteller Biontech-Gründer erhalten Bundesverdienstkreuz

Die Gründer des Mainzer Corona-Impfstoff-Herstellers Biontech, Özlem Türeci und Ugur Sahin.

Doppelte Ehre für das Forscher-Paar Özlem Türeci und Ugur Sahin: Die Preisverleihung am 19. März ist zugleich die erste persönliche Ordensaushändigung durch Bundespräsident Steinmeier in diesem Jahr. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Debatte um Lockerungen Laschet mahnt vor Corona-Beratungen Einigkeit an

Expertenrunde unter den Augen der Kanzlerin: Vor der nächsten Bund-Länder-Runde holte sich NRW-Ministerpräsident Laschet die Einschätzung des Corona-Expertenrats ab.

Öffnungen nur, um «schwere Schäden» abzufangen: Mit dieser Position geht NRW-Ministerpräsident Laschet in die neuen Corona-Verhandlungen. Zugleich kritisiert er Indiskretionen bei vorangegangenen Runden. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Nach Kritik aus der Wirtschaft Altmaier kündigt Nachbesserung bei Coronahilfen an

Minister im Verteidigungsmodus: Wirtschaftsverbände hatten die Politik wegen der schleppenden Umsetzung der Coronahilfen wiederholt kritisiert - jetzt sagte Altmaier Besserung zu.

Firmen sollen künftig die Möglichkeit haben, Abschlagszahlungen von insgesamt 800 000 Euro für vier Monate ausgezahlt zu bekommen. Auch der Gastronomie macht der Wirtschaftsminister Hoffnung. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Rechtsextremismus Razzia gegen Neonazi-Netzwerk - Drogenhandel und Geldwäsche

Ein Polizist geht mit einem Drogenspürhund in ein Haus im thüringischen Ballstädt.

Es geht um den Verdacht der organisierten Kriminalität, die Verdächtigen gehören aber gleichzeitig zur rechtsextremistischen Szene. Beide Bereiche sind offenbar eng verbunden. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Angriff auf Schule Erneut Hunderte Schulkinder in Nigeria verschleppt

Immer wieder werden in Nigeria Schulen Ziel von Angriffen extremistischer Organisationen wie Boko Haram. (Archibild).

Unbekannte haben im Norden des Landes mehr als 300 Schülerinnen entführt. Erst vor gut einer Woche waren bei einem Angriff auf eine Schule Dutzende Menschen verschwunden - ihr Schicksal ist unklar. Von dpa


1 - 25 von 19383 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

11°C 1°C

Morgen

11°C 0°C

Übermorgen

14°C 2°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland