Mi., 28.06.2017

Kampf gegen den Terror Sechs Festnahmen bei europaweitem Schlag gegen IS-Anhänger

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. In Dortmund wurde ein 28-Jähriger wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung festgenommen.

Die spanischen Behörden gehen derzeit massiv gegen mutmaßliche Terrorzellen vor. Jetzt wurde gemeinsam mit der deutschen und der britischen Polizei eine europaweite Aktion gestartet. Sechs Verdächtige sind in Haft. Einige lebten im Urlaubsparadies Mallorca. Von dpa

Mi., 28.06.2017

Reform von «Obamacare» Neustart nötig: US-Republikaner vertagen «Trumpcare»-Votum

Demonstranten protestieren in Salt Lake City gegen den Gesetzesentwurf der Repubikaner für die Neuordnung der Krankenversicherung.

Es ist eine schwere Geburt: Wieder müssen die Republikaner eine Abstimmung über eine neue Gesundheitsversicherung verschieben. So sehr ihnen die Abschaffung von «Obamacare» Herzensanliegen ist - zu heftig ist der Entwurf umstritten, intern wie öffentlich. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Zwei «Jamaika»-Stimmen fehlten Daniel Günther neuer Ministerpräsident in Schleswig-Holstein

Daniel Günther wird als neuer Ministerpräsident für Schleswig-Holstein in Kiel vereidigt.

Mindestens zwei «Jamaikaner» scheren aus. Bei der Wahl von Daniel Günther zum Kieler Regierungschef verweigern dem CDU-Mann zwei Abgeordnete der Koalition aus Union, Grünen und FDP ihre Stimme. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Forsa-Umfrage Abstand zwischen Union und SPD wächst weiter

SPD-Kandidat Martin Schulz mit ernstem Gesicht. Nach der jüngsten Forsa-Umfrage liegen die Sozialdemokraten weiter deutlich hinter der Union.

Hamburg (dpa) - Der Abstand zwischen SPD und Union wird einer weiteren Umfrage zufolge immer größer. Nach dem von Forsa veröffentlichten «Stern-RTL-Wahltrend» gewannen CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt hinzu und erreichen nun 40 Prozent. Von dpa


Mi., 28.06.2017

BKA-Sicherheitsgespräche Türkischer Geheimdienst hat Bundestagsabgeordnete im Visier

Die Fahnen Deutschlands und der Türkei. Der türkische Geheimdienst sammelt angeblich Informationen über deutsche Politiker.

Berlin (dpa) - Der türkische Geheimdienst sammelt einem Medienbericht zufolge derzeit verstärkt Informationen über deutsche Politiker. Im Visier stünden mehrere Innen-, Außen- und Verteidigungspolitiker des Bundestages, meldet die «Welt». Von dpa


Di., 27.06.2017

Kommentar Laschet ist neuer Ministerpräsident: Unter dem Brennglas

Kommentar : Laschet ist neuer Ministerpräsident: Unter dem Brennglas

Laschet im Glück. Seine Wahl zum neuen Ministerpräsidenten läuft im ersten Wahlgang glatt, die knappe Koalitionsmehrheit steht. Und sie steht vor allem alleine, unbelastet von der AfD, die anfangs sogar erwogen hat, den CDU-Kandidaten zu unterstützen.  Von Hilmar Riemenschneider


Di., 27.06.2017

Beifall von den schärfsten Kritikern Armin Laschets ganz besonderer Augenblick

Beifall von der Familie: Die Söhne Johannes (2.v.l.) und Julius (3.v.l.), Tochter Eva (3. v. r.) sowie Ehefrau Susanne (re.) klatschen nach der Wahl von Armin Laschet. Besonders Vater Heinz Laschet (2.von rechts) verfolgte die Zeremonie im Landtag sichtlich bewegt.

Düsseldorf - Es ist die Macht der Gewohnheit. Wie früher als CDU-Fraktionschef verlässt Armin Laschet das Rednerpult im Landtag und steuert auf seinen Abgeordneten-Platz zu. Es ist Fraktionsgeschäftsführer Lutz Lienenkämper, der ihn schmunzelnd darauf hinweist, dass sein Platz jetzt vorne auf der Regierungsbank ist. Von Hilmar Riemenschneider


Di., 27.06.2017

Kommentar Die Ehe für alle wird kommen: Ein Sieg der Lobbyisten

Kommentar : Die Ehe für alle wird kommen: Ein Sieg der Lobbyisten

Es ist unglaublich – als würden Wohl und Wehe der Republik in diesen Tagen davon abhängen, dass der Bundestag in den verbleibenden Tagen bis zur Sommerpause noch schnell die „Ehe für alle“ beschließt.  Von Norbert Tiemann


Di., 27.06.2017

Frage des Gewissens Bundestag soll über Ehe für alle abstimmen

Zwei Männer stehen in einer Berliner Kirche mit zwei Pfarrern vor dem Altar.

Die Kanzlerin macht eine überraschende Kehrtwende bei der sogenannten Ehe für alle. Die SPD sieht ihre Chance und will eine Abstimmung im Bundestag erzwingen - noch in dieser Woche. Von dpa


Di., 27.06.2017

Prozess in Russland Urteil zu Mord an Kreml-Gegner Nemzow verschoben

Der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow wurde 2015 ermordet.

Der Mord an dem Kremlkritiker Nemzow 2015 schockierte die Welt. Fünf Männer müssen sich deswegen in Moskau verantworten. Doch die Urteilsverkündung wurde überraschend verschoben. Von dpa


Di., 27.06.2017

Flüchtlingskrise Allein Montag 5000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Flüchtlingen aus Afrika und Asien auf einem Holzboot im Mittelmeer.

Die Flüchtlingskrise mag in Deutschland derzeit weit weg erscheinen. Doch aus dem Mittelmeer werden wieder tausende Menschen gerettet. Auf dem ölglatten Meer ist derzeit die Hölle los. Italien ist am Limit. Von dpa


Di., 27.06.2017

Nordrhein-Westfalen Laschet neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen

Armin Laschet kurz vor seiner Wahl zum Ministerpräsidenten im Landtag in Düsseldorf.

Die knappe Mehrheit von CDU und FDP hat gehalten: Mit genau der erforderlichen Stimmenzahl hat der Düsseldorfer Landtag Armin Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gewählt. Von dpa


Di., 27.06.2017

Urteil des Supreme Court Trump feiert späten Teil-Sieg bei der Einreisepolitik

Donald Trump bei einer Pressekonferenz im Rosengarten des Weißen Hauses. In Sachen Einreisepolitik hat der US-Präsident nun einen Teilsieg errungen.

Das Oberste US-Gericht hat Donald Trumps Einreiseverbote zum Teil und in abgeschwächter Form wieder in Kraft gesetzt. Für den US-Präsidenten ist es ein wichtiger Sieg. Der ursprüngliche Sinn seines Einreiseverbots ist jedoch damit endgültig passé. Von dpa


Di., 27.06.2017

Schleswig-Holstein Kieler «Jamaika»-Koalitionsvertrag unterzeichnet

Der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther im Kieler Landtag.

Nun muss nur noch die Wahl des Ministerpräsidenten klappen. Die Spitzen der Kieler «Jamaika»-Partner haben ihren Koalitionsvertrag offiziell unterschrieben. Ab Mittwoch sollen Taten folgen. Von dpa


Di., 27.06.2017

Prozess in Den Haag Niederlande mitverantwortlich für Tote von Srebrenica

Prozess in Den Haag : Niederlande mitverantwortlich für Tote von Srebrenica

Im Juli 1995 stürmen Serben die Enklave Srebrenica. Die niederländischen UN-Soldaten ergeben sich kampflos. 8000 Menschen werden getötet. Von dpa


Di., 27.06.2017

St.-Hedwigs-Kathedrale Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Bundespräsident Steinmeier, Bundestagspräsident Lammert, Bundeskanzlerin Merkel und der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Kauder in der Hedwigs-Kathedrale.

In Berlin gedenken Bundestagsabgeordnete des gestorbenen Altkanzlers Helmut Kohl. Die Messe in der St.-Hedwigs-Kathedrale ist mit Kohls Witwe abgestimmt. Von dpa


Di., 27.06.2017

Teure Mieten, wenig Bafög Kostendruck auf Studenten nimmt zu

Die Opposition kritisiert die Studie.

Woher die 2,8 Millionen Studenten kommen, wie Bafög zum Leben reichen kann, ob es genug günstigen Wohnraum gibt: Darum geht es im Sozialreport des Studentenwerks. Kurz vor der Wahl ist politischer Zoff programmiert. Von dpa


Di., 27.06.2017

Schmiergeldzahlungen Brasiliens Präsident Temer in Korruptionsaffäre angeklagt

Der brasilianische Präsident Michel Temer spricht im Präsidentenpalast Planalto in Brasilia.

Aus Sicht des obersten Strafverfolgers hat der Staatschef «das brasilianische Volk hintergangen»: Michel Temer soll in Schmiergeldzahlungen verwickelt sein. Kommt der Präsident nun vor Gericht? Von dpa


Mo., 26.06.2017

Nach SPD-Parteitag Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab

Bei einer Abstimmung im Bundestag ohne Fraktionszwang gilt eine Mehrheit für die gleichgeschlechtliche Ehe als sicher.

Die SPD hat der Kanzlerin einen «Anschlag auf die Demokratie» vorgeworfen. Und die Ehe für alle zur Bedingung für eine Koalition gemacht. Doch im Handstreich nimmt Merkel den Genossen den Wind aus den Segeln. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Oberstes US-Gericht Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu

Trump will ein 90-tägiges Einreiseverbot für Menschen aus dem Iran, Libyen, Somalia, Sudan, Syrien und Jemen.

Es ist ein wichtiger Sieg für Donald Trump: Das Oberste US-Gericht setzt seine Einreiseverbote zumindest zum Teil in Kraft. Aber es gibt Ausnahmen, und endgültig entschieden wird erst im Herbst. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Landtag in Kiel «Jamaika»-Koalition in Schleswig-Holstein ist perfekt

Die Grünen-Basis stimmte mit unerwartet großer Mehrheit von 84,3 Prozent für den Koalitionsvertrag.

Schleswig-Holsteins neue Landesregierung aus CDU, Grünen und FDP ist in trockenen Tüchern. Nach CDU und Grünen stimmten auch die Liberalen dem Koalitionsvertrag zu. Damit steht der Wahl von CDU-Landeschef Günther zum Ministerpräsidenten nichts mehr im Wege. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Nach SPD-Parteitag Empörung über Schulz-Kritik an Merkel: «Entgleisung»

Ein Delegierter stimmt in Dortmund beim SPD-Sonderparteitag zum Beschluss des Wahlprogramms für die Bundestagswahl mit seiner Stimmkarte ab.

Die SPD bezichtigt die Kanzlerin des «Anschlags auf die Demokratie». Für die Union ist das eine Umdrehung zuviel. Dabei hat die heiße Phase des Wahlkampfs noch gar nicht begonnen. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Zusammengebunden Inszenierung am Rhein: CDU und FDP besiegeln Koalitionsvertrag

Die führenden Mitglieder der Verhandlungskommission präsentieren am Ufer des Rheins den Koalitionsvertrag mit den Unterschriften.

Düsseldorf - Ein schöneres Geburtstagsgeschenk hätte sich Jürgen Rüttgers kaum wünschen können: In Pulheim feiert der frühere Landesvater am Montag seinen 66. Geburtstag – am selben Tag unterzeichnen einige Kilometer rheinabwärts CDU-Chef Armin Laschet und sein FDP-Kollege Christian Lindner den in nur dreieinhalb Wochen ausgehandelten Koalitionsvertrag.  Von Hilmar Riemenschneider


Mo., 26.06.2017

Ende im Streit NSA-Ausschuss: Opposition prüft rechtliche Schritte

SPD-Obmann Christian Flisek warf der Opposition vor, «weder die gesetzlichen Anforderungen an einen Abschlussbericht noch die Geheimhaltungsvorschriften des Deutschen Bundestags» verstanden zu haben.

Ein Untersuchungsausschuss brachte in jahrelanger Arbeit viel Licht ins Dunkel der Geheimdienstspionage - nicht nur der USA, sondern auch Deutschlands. Am Ende gibt es - mitten im Wahlkampf - Zoff. Von dpa


Mo., 26.06.2017

Angebot aus London Brexit: EU-Bürger sollen Bleiberecht einzeln beantragen

Die EU reagierte unzufrieden auf den britischen Vorschlag.

Vorige Woche begannen die Brexit-Verhandlungen, jetzt legt London einen ersten detaillierten Vorschlag vor. Die EU wird daran zu knabbern haben. Von dpa


12376 - 12400 von 13181 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

11°C 8°C

Morgen

12°C 7°C

Übermorgen

10°C 3°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region