Fr., 04.10.2019

Druck auf Regierung wächst Mindestens 38 Tote bei Protesten im Irak

Ein Demonstrant zeigt vor lodernden Flammen das Siegeszeichen. In mehreren Provinzen stürmten die Protestler Gebäude und legten Feuer. Viele Iraker klagen über die vernachlässigte Infrastruktur sowie über die Arbeitslosigkeit.

Den vierten Tag in Folge gehen die Demonstrationen im Irak weiter. Die Wut ist groß, weil Reformversprechen seit langem nicht eingehalten werden. Die höchste moralische Stimme des Landes mahnt. Von dpa

Fr., 04.10.2019

Entwurf des Finanzministeriums Klima: Ticketsteuer soll um maximal rund 17 Euro steigen

Konkret soll die Luftverkehrsteuer für Flüge im Inland und in EU-Staaten um rund 3 Euro steigen.

Fliegen teurer machen und Bahnfahren im Gegenzug billiger - das ist eines der Ziele aus dem Klimaprogramm der Bundesregierung. Jetzt gibt es erste Zahlen dazu, wie das konkret aussehen könnte. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Attacke in Polizeipräfektur Terror-Verdacht nach Messerangriff in Paris

Polizeibeamte stehen nach der Messerattacke vor der Pariser Polizeipräfektur Wache.

Ein Mitarbeiter der Polizei greift in der Polizeipräfektur mitten in Paris seine Kollegen mit einem Messer an. Im Raum steht nach der brutalen Tat eine große Frage: Warum? Jetzt gehen die Ermittlungen in eine neue Richtung. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Migration Seehofer: Flüchtlingspakt mit Athen und Ankara hilft uns

Der türkische Innenminister Süleyman Soylu (l.), und Horst Seehofer während einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Das EU-Türkei-Abkommen soll auf stabilere Beine gestellt und die Lasten der EU-Grenzländer gerechter verteilt werden, fordert Seehofer während seiner Tour zum Thema Flüchtlinge von Ankara nach Athen. Sonst drohten Europa schwere Zeiten. Von dpa


Fr., 04.10.2019

«Die Periode ist kein Luxus» Scholz: Steuer auf Tampons soll gesenkt werden

Mehr als 180.000 Menschen hatten in den vergangenen Jahren eine Petition zur «Tampon Tax» im Internet unterschrieben.

Bewegung in der Debatte um die Steuer für Menstruationsartikel: Nun sollen Tampons und Binden tatsächlich bald günstiger werden. Nicht allen reicht dieser Schritt. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Rückgriff auf Notstandsgesetz Hongkong erlässt Vermummungsverbot

Ein Demonstrant in Hongkong ist vermummt.

Hongkongs Regierung aktiviert koloniales Notstandsrecht und verfügt ein Vermummungsverbot. Das Vorgehen löst neue Proteste aus. Auf den Straßen herrscht Chaos. Wieder wird ein Demonstrant angeschossen. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Fußball: Kreisliga A Ron Konermann hat ein gutes Gefühl

Auf Tore von Nico Stippel hofft der TuS Laer.

Laer - Der TuS Laer muss in Neuenkirchen antreten und macht sich trotz des guten Tabellenstandes der Gastgebern kaum Sorgen. Der Trainer hat sogar ein gutes Gefühl für diese Partie. Von Günter Saborowski


Fr., 04.10.2019

Anschlag vom 19. Dezember 2016 Streit um Drohvideos des Weihnachtsmarkt-Attentäters

Polizisten und Rettungskräfte vor der Gedächtniskirche in Berlin. Im Dezember 2016 richtete Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz ein Blutbad an.

Ein Aufnahme, in dem Anis Amri eine Pistole in der Hand hat, soll nach dem Anschlag von einem ausländischen Geheimdienst an den BND weitergeleitet worden sein. Nun mehren sich in Berlin die Forderungen, das bisher unbekannte Video des Attentäters herauszugeben. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Grünes Licht für Export Bundesregierung genehmigt heiklen Rüstungsexport an Emirate

Die Exportgenehmigung der Bundesregierung an die Vereinigten Arabischen Emirate ist heikel.

Trotz des Drohnen-Angriffs auf Ölanlagen in Saudi-Arabien gilt der deutsche Rüstungsexportstopp für den reichen Wüstenstaat unverändert weiter. Für ein anderes Land der Region scheint sich die Exportpraxis jedoch zu ändern. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Kampf gegen Wohnungsnot Grüne: Enteignungen von Bauland als letztes Mittel forcieren

Geht es nach den Grünen, so sollte Länder durch eine erhöhte Grundsteuer für unbebaute Grundstücke einen Anreiz zum Bauen schaffen können.

In Deutschlands Metropolen herrscht eklatante Wohnungsknappheit - gegen Spekulationen mit Grund und Boden wollen die Grünen auch Enteignungen erleichtern. Die politische Konkurrenz reagiert empört. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Zum Weltlehrertag Unesco: Weltweit fehlen fast 69 Millionen Lehrer

Ein Lehrer unterrichtet Schüler Niamey im Niger, in der Grundschule Goudell II.

Die Unesco hat aktuelle Zahlen veröffentlicht. Weltweit ist der Lehrkräftemangel in Subsahara-Afrika am größten. Betroffen ist aber auch Deutschland. Von dpa


Fr., 04.10.2019

35 Cent pro Kilometer Millionen würden von höherer Pendlerpauschale profitieren

Die Regierung plant die Pendlerpauschale zu erhöhen.

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Von der geplanten höheren Kilometerpauschale für Langstreckenpendler würden voraussichtlich mehrere Millionen Steuerzahler profitieren. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Interview mit Katrin Ahrendts Geist von Münster inspiriert die UN

Bundesaußenminister Heiko Maas bei seiner Rede in New York bei der UN-Generalversammlung. Katharina Ahrendts hat die Veranstaltung für das Auswärtige Amt koordiniert und war dabei.

Münster - Die Münsteranerin Katrin Ahrendts hat in New York die UN-Generaldebatte für Deutschland vorbereitet. Im Interview erzählt sie, wie ihre Heimatstadt sie beeinflusst und wie sie die Zukunft der Vereinten Nationen sieht. Von Claudia Kramer-Santel


Fr., 04.10.2019

Protest gegen Preiserhöhungen Ecuador ruft Ausnahmezustand aus

Ecuadors Präsident Moreno hat wegen Protesten gegen Preiserhöhungen bei Treibstoffen den Ausnahmezustand in dem südamerikanischen Land ausgerufen.

Quito (dpa) - Ecuadors Präsident Lenin Moreno hat wegen Protesten gegen Preiserhöhungen bei Treibstoffen den Ausnahmezustand in dem südamerikanischen Land ausgerufen. Lastwagenfahrer blockierten am Donnerstag viele Fernstraßen aus Protest gegen stark gestiegene Dieselpreise. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Streit zwischen SPD und Union Dreyer fordert schnelle Lösung im Streit um Grundrente

«Wir wollen die Verhandlungen in der Koalition zur Grundrente abschließen und zwar schnellstmöglich», sagt Dreyer.

Seit Monaten streiten Union und SPD um Verbesserungen für Menschen mit kleiner Rente. Nach wie vor sind beide Seiten bei der geplanten Grundrente verhakt. Die SPD-Chefin erhöht nun den Druck. Von dpa


Do., 03.10.2019

Demonstranten gegen Korruption Aufruhr im Irak - Viele Tote bei wütenden Protesten

Demonstranten verbrennen Reifen während eines Protestes in Bagdad.

Die Wut über die politische Elite im Irak ist groß. Die Menschen klagen über die Misswirtschaft. So gehört das Land zu den weltweiten größten Ölproduzenten - leidet aber unter akutem Strommangel. Von dpa


Do., 03.10.2019

EU-Kommission Großbritannien muss Brexit-Vorschlag nacharbeiten

Boris Johnson stellt den Abgeordneten des britischen Unterhauses seine am Vortag veröffentlichten Pläne für einen neuen Brexit-Deal vor.

Der britische Premierminister Johnson findet, er habe mit seinem Vorstoß «große Flexibilität» gezeigt, und sieht Brüssel nun am Zug. Die EU sieht das ganz anders. Von dpa


Do., 03.10.2019

Festakt in Kiel Merkel fordert Bekenntnis zur Eigenverantwortung

Bundeskanzlerin Merkel hat in ihrer Rede die Leistungen der Ostdeutschen bei der Überwindung der SED-Diktatur in der DDR und bei der Wiedervereinigung Deutschlands gewürdigt.

Im Westen hätten die meisten Menschen die Wiedervereinigung als Zuschauer erlebt, sagt die Kanzlerin am Tag der Einheit. Den Osten habe dagegen «die Wucht der Einigung» getroffen. Eine Mahnung hat sie jedoch für alle Deutschen. Von dpa


Do., 03.10.2019

Kriselnder Flüchtlingspakt Seehofer in der Türkei: Abkommen mit der Türkei stärken

Suleyman Soylu (r), Innenminister der Türkei, und Horst Seehofer, Innenminister von Deutschland, geben sich nach einem Treffen im Rahmen der Gesprächen über den EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei die Hand.

Die Probleme sind groß, die Zeit kurz: Nur einen Abend und einen Morgen hat Horst Seehofer in der Türkei für Diskussionen rund um den wackelnden Flüchtlingspakt. Er beginnt ihn mit dem Versuch, die Wogen zu glätten. Von dpa


Do., 03.10.2019

Auch der Angreifer ist tot Vier Tote nach Messerattacke in Pariser Polizeibehörde

Bei der Messerattacke in der Pariser Polizeipräfektur sind fünf Menschen getötet worden.

Gesperrte Seine-Brücken, Sirenengeheul in der Pariser Innenstadt. Im Hauptquartier der Polizei im Herzen der französischen Hauptstadt ereignet sich ein beispielloses Drama mit insgesamt fünf Toten. Von dpa


Do., 03.10.2019

Eskalation bei Protesten Hongkong plant Vermummungsverbot - Streit um Notstandsgesetz

Seit mehr als vier Monaten demonstrieren die Hongkonger gegen ihre eigene Regierung, die kommunistische Führung in Peking und ihren wachsenden Einfluss auf die chinesische Sonderverwaltungsregion.

Mit Masken schützen sich Hongkonger Demonstranten gegen Tränengas und eine Identifizierung durch die Polizei. Das soll nach dem Willen der Regierung ein Ende finden - vielleicht mit einem uralten Notstandsgesetz aus der Kolonialzeit. Von dpa


Do., 03.10.2019

Wortgleiche Kommentare EuGH urteilt zu Löschpflichten bei Beleidigungen

Der EuGH entscheidet, ob eine weltweite Löschung solcher Informationen verlangt werden kann.

Der Europäische Gerichtshof stärkt die Rechte von Menschen, die im Internet Opfer von rechtswidrigen Beleidigungen oder Hasskommentaren werden. Facebook ist gar nicht begeistert. Drohen Einschränkungen der Meinungsfreiheit? Von dpa


Do., 03.10.2019

Regierungsbildung stockt Netanjahu-Anhörung zu Korruptionsverdacht

Benjamin Netanjahu, Premierminister von Israel, spricht während der Fraktionssitzung der Likud-Partei, vor der Vereidigung des 22. israelischen Parlaments (Knesset).

Israels Ministerpräsident Netanjahu kommt bei der Regierungsbildung nicht voran. Zudem läuft gegen ihn eine Anhörung wegen des Verdachts auf Korruption. Präsident Rivlin warnt bei der Einsetzung des Parlaments: «Die Demokratie ist in Gefahr.» Von dpa


Do., 03.10.2019

Weihnachtsmarkt-Attentäter Unbekanntes Amri-Video liegt Sicherheitsbehörden vor

Amri soll in dem Video vor seiner Tat Terror angekündigt haben.

Das Video, das der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter von 2016 vor seiner Tat aufnahm, ist nicht sein einziges. Ein weiteres liegt mehreren Sicherheitsbehörden vor - offenbar aber nicht den Untersuchungsausschüssen von Bundestag und Landesparlamenten. Von dpa


Do., 03.10.2019

Trend in die andere Richtung Gegen den Strom: Wenn Großstädter zum Job rauspendeln

In den vergangenen Jahren ist die Gruppe der Pendler, die in einer Großstadt wohnen, aber an einem anderen Ort arbeiten, gewachsen.

Die Regionalzüge sind voll und die Straßen dicht: So sieht es morgens in vielen deutschen Großstädten aus, wenn Tausende Pendler aus dem Umland zu ihren Jobs in die Zentren strömen. Es gibt aber auch einen gegenteiligen Trend. Von dpa


126 - 150 von 12426 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

21°C 14°C

Morgen

23°C 11°C

Übermorgen

17°C 12°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region