Sa., 15.06.2019

Mitte-Links-Bündnis Bartsch: Koalition mit SPD und Grünen im Bund realistisch

Dietmar Bartsch ist der Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Bundestag.

Über neue «linke Mehrheiten» wird wegen des Höhenflugs der Grünen und der in Bremen geplanten rot-grün-roten Koalition in jüngster Zeit verstärkt auch in Berlin diskutiert. Von dpa

Sa., 15.06.2019

Personalnot Patientenschützer: «Pflegebedürftige nicht weiter belasten»

In der Debatte um bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege fordern Patientenschützer von der großen Koalition Klarheit über die Finanzierung der Mehrkosten.

Monatelang hat die Koalition über Ideen gegen die Personalnot in der Pflege beraten. Nun will sie die Arbeitsbedingungen schnell und spürbar verbessern. Kommenden Mittwoch soll ein entsprechendes Vorhaben im Kabinett beraten werden. Aber eine Warnung steht im Raum. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Washington beschuldigt Iran Mysterium am Golf - Wer steckt hinter Attacke auf Tanker?

Mit roten Pfeilen sind Stellen am Rumpf des Schiffes «Kokuka Courageous» markiert, an der es zum einen zu einer Explosion kam und an der zum anderen eine angebliche Mine befestigt war.

Nach den mysteriösen Zwischenfällen mit zwei Tankern am Golf von Oman herrscht Rätselraten: Wer war es? Washington legt sich auf den Intimfeind Iran fest. Die meisten anderen sind vorsichtiger. Was genau passierte, bleibt vorerst weiter im Dunkeln. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Zehntausende auf der Straße Frauen streiken in der Schweiz für mehr Gleichberechtigung

Tausende Frauen demonstrieren in der Schweiz für mehr Gleichberechtigung.

Frauen verdienen meist weniger, sind schlechter abgesichert und sind stärker als Männer unbezahlt in Fürsorge und Pflege von Angehörigen eingespannt. Mit einem Frauenstreik machen Tausende Schweizerinnen jetzt Druck - und färben die Straßen violett. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Trotz Gesetzesverstößen Trump: Kellyanne Conway bleibt im Weißen Haus

Kellyanne Conway, Beraterin von US-Präsident Trump, bleibt im Weißen Haus.

Sie ist eine der dienstältesten politischen Weggefährten Trumps - und bleibt es wohl weiterhin: Kellyanne Conway wird trotz mehrfacher Verfehlungen den Präsidenten weiter beraten. Von dpa


Fr., 14.06.2019

SPD-Chef rudert zurück Nach AfD-Vergleich: Schäfer-Gümbel und Grüne wollen reden

Der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hatte den Grünen eine populistisch vereinfachende Politik nach Art der AfD vorgeworfen - und ruderte dann schnell zurück.

Die Grünen stehen derzeit bestens da - ganz anders als die SPD. Deren kommissarischer Vorsitzender greift die grüne Konkurrenz heftig an, vergleicht sie sogar mit der AfD. Aber das bleibt nicht das letzte Wort. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Verstoß gegen Verbot Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Ärztinnen verurteilt

Verstoß gegen Verbot: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Ärztinnen verurteilt

Berlin (dpa) - Wegen Verstoßes gegen das sogenannte Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche sind zwei Berliner Frauenärztinnen verurteilt worden. Es war der erste Prozess seit der Neuregelung des umstrittenen Paragrafen 219a im Frühjahr. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Streit beigelegt Koalitionsspitzen einig über Teil-Abschaffung des Soli

Union und SPD haben im Koalitionsvertrag verabredet, dass 90 Prozent der Soli-Zahler den Zuschlag ab 2021 nicht mehr zahlen müssen.

So sehen Einigungen in der großen Koalition aus: Union und SPD planen nach langen Diskussionen eine teilweise Soli-Abschaffung - was von Anfang an im Koalitionsvertrag vereinbart war. Erneut ist von einem «ersten Schritt» die Rede. Von dpa


Fr., 14.06.2019

TV-Satiriker lädt Youtuber ein «Hey Rezo, du alter Zerstörer!»: Heimspiel bei Böhmermann

Youtuber Rezo (l) ist zu Gast in Jan Böhmermanns Sendung «Neo Magazin Royale».

Achtung Berlin: Rezo fand die letzten Wochen «saustressig» und will deshalb erstmal zur Unterhaltung zurückkehren. Bei Jan Böhmermann sagt er Annegret Kramp-Karrenbauer allerdings noch ein paar Takte zu ihrem «Meinungsmache»-Vorwurf. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Zahl gestiegen Knapp 500 Rechtsextremisten per Haftbefehl gesucht

Bei den politisch motivierten Gewaltdelikten handelt es sich um Körperverletzungen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Berlin (dpa) - Die Zahl der mit Haftbefehl gesuchten Rechtsextremisten ist nach einem Medienbericht gestiegen. Sie lag Ende März bei 497 gegenüber 467 im September, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichteten. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Mann aus Tschetschenien Islamistischer Gefährder in Mönchengladbach festgenommen

Die Polizei fand bei dem Mann bereits im April eine Pistole mit Schalldämpfer und Munition. Symbolbild: Guido Kirchner

Zweimal ist ein als islamistischer Gefährder eingestufter Mann bei der Polizei auffällig geworden. In Haft kam er allerdings nie. Nun wurde der aus Tschetschenien stammende Mann erneut festgenommen und kommt vor den Haftrichter. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Analyse Ost-AfD im Steigflug - und viele Westdeutsche am Schalthebel

Beide «Wessis»: die AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland. Froto: Bernd von Jutrczenka

Die AfD im Osten ist selbstbewusst wie nie. Starke Stimmenzuwächse bei der Europawahl und zwei Mal stärkste Kraft in einem Bundesland lassen die Rechtspopulisten von der Macht träumen - auch in Görlitz. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Angriff auf zwei Moscheen Christchurch-Attentäter plädiert auf «nicht schuldig»

Polizist mit schwerem Geschütz: Rund um das Gericht herrschen höchste Sicherheitsvorkehrungen.

Den Anschlag auf zwei Moscheen mit 51 Toten hat Neuseeland noch lange nicht verkraftet. Jetzt plädiert der mutmaßliche Täter auf unschuldig. Bis zum eigentlichen Prozess wird es aber noch fast ein Jahr dauern. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Parlamentswahl in Griechenland Schlechte Umfragewerte für Regierungschef Tsipras

Die Partei Syriza liegt nur noch bei einer Zustimmung von 26 Prozent.

Es sieht nicht gut aus für den griechischen Ministerpräsidenten: Die Popularitätswerte seiner Partei sinken drastisch. Und die Parlamentswahl ist bereits in drei Wochen. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Ein Mann und eine Frau SPD-Frauen fordern Doppelspitzen quer durch die Partei

Alle Gliederungen der SPD sollen von nun an von je einem Mann und einer Frau geführt werden.

Berlin (dpa) - Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles vom SPD-Vorsitz hat sich jetzt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) für Doppelspitzen quer durch die gesamte Partei ausgesprochen. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Zum Schutz des Klimas Grüne wollen ab 2050 nur noch Öko-Wälder in Deutschland

«Wie auch in der Landwirtschaft wollen und brauchen wir mehr Öko im Wald, zum Schutz des Klimas, der Artenvielfalt und der Umwelt.»

Berlin (dpa) - Die Grünen fordern, dass es ab dem Jahr 2050 die Wälder in Deutschland nur noch ökologisch bewirtschaftet werden. «Wie auch in der Landwirtschaft wollen und brauchen wir mehr Öko im Wald, zum Schutz des Klimas, der Artenvielfalt und der Umwelt.» Von dpa


Fr., 14.06.2019

Klausurtagung in Berlin Bundesregierung will Mobilfunk-Ausbau vorantreiben

Gruppenbild: Rolf Mützenich (m.), kommissarischer Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus (r.), Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und Alexander Dobrindt, CSU-Landesgruppenchef.

Zwischen Wahlniederlage und Sommerpause will die Koalition sich noch einmal zusammenraufen. Bei einer Klausur der Fraktionsvorstände soll es konkret werden. Doch zwischen den Partnern gibt es auch Ermahnungen. Von dpa


Do., 13.06.2019

Ende Juni ist Schluss Trumps Sprecherin Sanders verlässt das Weiße Haus

Sarah Sanders hört als Trumps Pressesprecherin auf.

Im Weißen Haus von Donald Trump kommt es erneut zu einem spektakulären Personalwechsel: Sarah Sanders, Trumps Sprecherin, geht. Sie gilt als umstritten. Von dpa


Do., 13.06.2019

Zwischenfälle im Golf von Oman Mutmaßliche Angriffe auf Öltanker: USA beschuldigen den Iran

US-Außenminister Mike Pompeo beschuldigt Teheran, im Golf von Oman Tanker angegriffen zu haben.

Schwere Zwischenfälle mit Öltankern im Golf von Oman haben die Spannungen in der Region angeheizt. Für die USA ist schon kurz danach klar, wer für die mutmaßlichen Angriffe auf die Schiffe verantwortlich ist. Die UN warnen vor einer «großen Konfrontation». Von dpa


Do., 13.06.2019

Nach Europawahldesaster Koalitionsspitzen suchen neuen Schwung

Rolf Mützenich (v.l.), kommissarischer Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt stoßen zu Beginn der Klausurtagung mit einem Bier an.

Nach den herben Wahlverlusten von Union und SPD ist die Koalition gehörig ins Wackeln geraten. Jetzt wollen die Partner zeigen, dass sie noch zusammen für die Bürger da sind. Gibt es auch gemeinsame Inhalte? Von dpa


Do., 13.06.2019

«Das ist keine Einmischung» Trump würde schädliche Informationen über Rivalen annehmen

«Das ist keine Einmischung»: Trump würde schädliche Informationen über Rivalen annehmen

Ist es zulässig, im Wahlkampf auf Informationen zurückzugreifen, die den Rivalen in Schwierigkeiten bringen? Selbst wenn derlei Hinweise aus Russland oder China kommen? Klar, meint der US-Präsident. In einem Fernsehinterview lässt Donald Trump Erstaunliches von sich. Von dpa


Do., 13.06.2019

Innenministerkonferenz in Kiel Mehr Polizei für Abschiebungen - Keine Afghanistan-Einigung

Streitpunkt Abschiebepolitik: Die Länder sind sich nicht einig, wer alles nach Afghanistan abgeschoben werden soll.

Abschiebungen nach Afghanistan und der schwierige Kampf gegen Clan-Kriminalität - die Innenminister ringen in Kiel um Kompromisse. Doch vor allem beim Thema Abschiebung hakt es. Von dpa


Do., 13.06.2019

Antrag formell bestätigt Großbritannien lässt US-Auslieferungsersuchen für Assange zu

An diesem Freitag soll die nächste Anhörung im Fall Assange stattfinden. Erwartet wird, dass er per Videoschalte aus dem Gefängnis teilnehmen wird.

Deutsche Journalistenverbände und der chinesische Künstler Ai Weiwei setzten sich für den Wikileaks-Gründer Julian Assange ein - doch es sieht nicht gut für ihn aus. Am Freitag soll es die nächste Anhörung vor Gericht in dem Fall geben. Von dpa


Do., 13.06.2019

Drei Kandidaten raus Rennen um May-Nachfolge: Erfolg für Johnson

Der ehemalige Außenminister Boris Johnson gilt als aussichreichster Kandidat für das Amt des Vorsitzenden der Konservativen Partei.

Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson ist klar auf Kurs May-Nachfolge. Die Frage ist: Wer tritt gegen ihn an? Und was sagen am Ende die Parteimitglieder? Von dpa


Do., 13.06.2019

Rebellenhochburg Idlib Syrien: Russland verkündet Waffenruhe und setzt Angriff fort

Russland hat eigenen Angaben zufolge mit der Türkei eine Waffenruhe um Idlib erreicht. Nur Stunden später flog das russische Militär aber vier Luftangriffe auf das Gebiet.

Die Kämpfe um Idlib laufen noch, als Russland überraschend eine Waffenruhe für die syrische Rebellenhochburg ankündigt. Die Türkei ist vorsichtiger, spricht aber von «ehrlichen Bestrebungen». Die Luftangriffe im Land gehen derweil unvermindert weiter. Von dpa


76 - 100 von 10848 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

25°C 12°C

Morgen

22°C 10°C

Übermorgen

25°C 14°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region