„Pulse of Europe“
Klares Bekenntnis auf dem Domplatz: Münster liebt Frankreich

Am Tag der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl trafen sich erneut die Anhänger der Bewegung „Pulse of Europe“ auf dem Domplatz. Unter den Rednern war Weihbischof Zekorn.

Sonntag, 23.04.2017, 18:04 Uhr

„Münster liebt Frankreich“: Das war die Botschaft der Demonstranten bei „Pulse of Europe“.
„Münster liebt Frankreich“: Das war die Botschaft der Demonstranten bei „Pulse of Europe“. Foto: Matthias Ahlke

Immer wieder sonntags steht Münster ganz im Zeichen der Aktion „Pulse of Europe“. Diesmal war der Domplatz von französischem Flair geprägt. Rund 300 Teilnehmer waren es nach Auskunft der Polizei, die sich in den Trikolore-Farben Blau, Weiß, Rot mit Europafähnchen positionierten für ein Foto, das für Freundschaft steht.

Mehr zum Thema:

Gemeinsam für Europa: Mit Frankreich verbunden

...

Ihre Stimme für Europa erhoben Weihbischof Stefan Zekorn , Markus Pieper, Mitglied es Europäischen Parlaments, sowie eine Studierende aus Frankreich. Musikalisch erfreute die Band „Klappstuhl“. Zudem konnten die Teilnehmer die Umrisse ihrer Hände in den Frankreich-Farben auf Papier festhalten. Das Bild soll in das Nachbarland geschickt werden. Die nächste Veranstaltung von „Pulse of Europe“ findet am 30 April statt. Diesmal in der Stubengasse.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4784958?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F4840463%2F4894243%2F
So viele Schulden wie nie zuvor
Der Rat der Stadt Münster bei der Haushaltsberatung für 2019  Haushaltsberatungen im Rat der Stadt Münster: Der 1,24 Milliarden schwere Etat 2019 stand zur Abstimmung.
Nachrichten-Ticker