Flüchtlingspolitik
Bundesamt fehlen 20.000 Plätze in Integrationskursen

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat laut einem Medienbericht zu wenig Plätze in Integrationskursen für Flüchtlinge.

Sonntag, 25.02.2018, 10:02 Uhr

Eine Schülerin nimmt in einer Volkshochschule in Berlin an einem Integrationskurs teil.
Eine Schülerin nimmt in einer Volkshochschule in Berlin an einem Integrationskurs teil. Foto: Sophia Kembowski

Zwischen Oktober und Dezember hätten mehr als 20.000 Plätze gefehlt, berichtet die «Bild am Sonntag» unter Berufung auf einen Bericht an den Haushaltsausschuss des Bundestags. Es gebe nicht genug Lehrer, vor allem für die wachsende Zahl von Analphabeten.

In speziellen Integrationskursen mit deutlich mehr Deutsch-Stunden arbeite mehr als jeder zweite Lehrer ohne entsprechende Qualifizierung auf der Grundlage einer Ausnahmegenehmigung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5548999?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Rohrbruch bremst Verkehr aus
Die Trinkwasserleitung ist schon wieder repariert. Jetzt müssen rund 1000 Quadratmeter Asphalt aufgenommen werden, dann wird die Fahrbahn wiederhergestellt.
Nachrichten-Ticker