Badminton: Bezirksrangliste
Patricia Speer von der Warendorfer SU ganz vorn

Ein halbes Dutzend WSU-Spieler trat bei der Bezirksrangliste an – die Jüngste ragte besonders heraus.

Mittwoch, 13.06.2018, 12:08 Uhr

Siegte in Paderborn: Patricia Speer.
Siegte in Paderborn: Patricia Speer. Foto: Warendorfer SU

Mit sechs Spielern war die Warendorfer SU bei der zweiten Bezirkseinzelrangliste in Paderborn vertreten. Besonders erwähnenswert an diesem Turniertag war die Leistung von Patricia Speer in der Altersklasse U13. Nach zwei glatten Siegen zum Auftakt wurde es im Finale spannend, doch die Warendorferin gewann im dritten Durchgang. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen belegte Emma Frohne den vierten Rang in der U15-Klasse.

Derweil freute sich Maike Schmidt in der U19 dank zweier Siege und einer Niederlage über den dritten Platz. Bei den Jungen U17 gewann Jakob Claes seine ersten beiden Spiele, erst im Finale musste er sich knapp mit 18:21 und 18:21 geschlagen geben. In der U19 erreichte Keno Lubeseder den siebten und Konstantin Rolf den zwölften Rang. Damit haben sich Patricia und Jakob für die Anfang Juli stattfindende NRW-Rangliste qualifiziert. Emma und Maike dürfen noch auf eine Teilnahme als Nachrücker hoffen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Axel Prahl meldet sich aus dem „Ikea Münster“
Axel Prahl bei Dreharbeiten in Münster
Nachrichten-Ticker