Fußball: Westfalenpokal
RW Ahlen erwartet in der ersten Runde SV Lippstadt

Ahlen -

Viel schwerer hätte es nicht kommen können: Die Auslosung der ersten Runde des Westfalenpokals hat Oberligist RW Ahlen den SV Lippstadt beschert – Aufsteiger in die Regionalliga. RW-Trainer Michael Schrank versucht, dem auch etwas Gutes abzugewinnen.

Freitag, 06.07.2018, 14:30 Uhr

Im letzten Aufeinandertreffen Ende April unterlagen die Ahlener dem SVL zu Hause mit 2:5.  
Im letzten Aufeinandertreffen Ende April unterlagen die Ahlener dem SVL zu Hause mit 2:5.   Foto: Marc Kreisel

„Ein attraktiver Gegner“, sieht er auch einen positiven Aspekt, räumt aber ein: „Ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn wir einen leichteren Gegner bekommen hätten.“ Im letzten Aufeinandertreffen Ende April unterlagen die Ahlener dem SVL zu Hause mit 2:5.

Gespielt wird die erste Runde zwischen dem 29. Juli und dem 26. August. Sollten Ahlen weiterkommen, hieße der nächste Gegner Preußen Lengerich (Bezirksliga) SG Bockum-Hövel (Landesliga).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5880702?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Neuer Plan gegen alte Probleme
Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Dazu trägt auch der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern bei.
Nachrichten-Ticker