Letzte Sitzung vor den Ferien
Stadtrat tagt am 18. Juli

Gronau -

Der Rat der Stadt Gronau kommt am kommenden Mittwoch (18. Juli) um 18 Uhr zur letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen.

Donnerstag, 12.07.2018, 09:20 Uhr

Stadtkämmerer Jörg Eising.
Stadtkämmerer Jörg Eising. Foto: privat

Der Rat der Stadt Gronau kommt am kommenden Mittwoch (18. Juli) um 18 Uhr zur letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Im öffentlichen Teil geht es dabei unter anderem um die Beratung über den Bebauungsplan Ochtruper Straße/Freiherr-von-Vincke-Straße. Außerdem soll in der Sitzung Stadtkämmerer Jörg Eising zum allgemeinen Vertreter der Hauptverwaltungsbeamtin (Bürgermeisterin Sonja Jürgens) bestellt werden. Diese Bestellung gilt nach Angaben der Verwaltung im Beratungspapier für den Rat „bis längstens zur endgültigen Besetzung der Stelle des Stadtbaurats für die Wahlzeit 2018 bis 2026 sowie der Stelle der Ersten Beigeordneten für die Wahlzeit 2019 bis 2027“. Die Stelle des Stadtbaurates ist bereits ausgeschrieben, über die künftige Besetzung der Stelle der Ersten Beigeordneten muss der Rat noch entscheiden – die Wahlzeit von Sandra Cichon läuft 2019 aus.

Sinn und Zweck der jetzt zur Beschlussfassung anstehenden Vertretungsregelung ist die Sicherung der ständigen Funktionsfähigkeit der Verwaltungsführung. Eising wird durch die Bestellung in die Lage versetzt, die allgemeine Vertretung der Hauptverwaltungsbeamtin zu übernehmen, wenn sowohl die Erste Beigeordnete als auch der Stadtbaurat verhindert sind, heißt es im Papier für den Rat. Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung steht dann das Drio-Projekt zur Beratung an.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5899469?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F199%2F
Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Fischsterben im Aasee: Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Nachrichten-Ticker